PDA

Vollständige Version anzeigen : Wie bringe ich Access zum aufrunden?


Friedhelm
21.09.2001, 20:14
In eine Access 2000 - Tabelle gebe ich ganze Zahlen ein. Dies sind volle Stunden. Dann soll mittels einer Abfrage die Summe errechnet werden und an diese Tabelle angehängt werden. Bis hier gibt es keine Probleme. Jetzt soll der Durchschnitt auf eine Nachkommastelle genau errechnet und auch an diese Tabelle angehängt werden. Und hier ist das Problem: Access rundet nicht auf:
Beispiel:
So soll die Tabelle aussehen:
Tag Std
Montag 2
Dienstag 2
Mittwoch 1
Summe 5
Durchschnitt 1,7

Aber so sieht sie aus:
Tag Std
Montag 2
Dienstag 2
Mittwoch 1
Summe 5
Durchschnitt 1,6

So soll sie auch nicht aussehen:
Tag Std
Montag 2,0
Dienstag 2,0
Mittwoch 1,0
Summe 5,0
Durchschnitt 1,6

Hier wird das Ergebnis von 1,6666 auf 1,6 abgeschnitten.
Es sollte aber auf 1,7 aufgerundet werden.
Wie mache ich das?
Vielen Dank
Friedhelm

MarioR
21.09.2001, 20:32
Hallo Friedhelm,

eine Möglichkeit:
Int(Durchschnitt*10+0.5)/10

Hondo
21.09.2001, 21:23
Hallo, hab vor kurzem zum aufrunden (nicht runden) einfach zum Wert(Datentyp Float)0,999 (eben knapp unter 1)addiert und dann mittels int()die Nachkommastellen abgeschnitten. Aber du willst ja nicht aufrunden, sondern exakt runden. Die Lösung von Mario ist auch OK. Die Anzahl Nachkomma stellen kann mit dem Faktor eingestellt werden. (*10/10 für 1 Stelle, *100/100 für 2...) Aber wenn du die Datentypen richtig gewählt hast, und die Anz. Nachkommastellen richtig (in der Design-Ansicht der Tabelle) gewählt hast, ist das eigentlich überflüssig.
Gruß Andreas

Tobias3
21.09.2001, 23:31
Da Du von einer Abfrage sprachst, vermute ich mal Du willst es via SQL lösen:

SELECT (((Sum(Tabelle1.Std)/ Count(Tabelle1.Std) * 10) \1) /10)
FROM Tabelle1;

(Access 97)

als Alternative zu MarioRs +0.5

Gruss
Tobias

Hondo
22.09.2001, 20:10
Hi,
warum nutzt ihr nicht die Access-eigenen Einstellungen? Man kann doch bequem auch in einer Abfrage in der Designansicht unter Eigenschaften das Format und die Dezimalstellen einstellen. Was will man dann noch Kriterien einfügen die das gleiche erledigen?
Gruß Andreas