PDA

Vollständige Version anzeigen : Makro oder VB-code


Stu
20.09.2001, 09:30
Hallo, ich habe mir eine access-datenbank erstellt mit vielen Makros. Lohnt es sich diese in ein VB-Code umzuwandeln und diesen dann einzufügen.

Geschwindigkeit?...

Cu

erwin
20.09.2001, 10:13
Ja ! Du lernst was + mit VBA gehen halt viele Sachen ganz einfach, die mit Makros sch.... sind oder gar nicht klappen.

so long erwin...

toja
20.09.2001, 10:16
da kann ich mich Erwin nur anschließen; ich bin gar nicht erst angefangen, Makros einzusetzen...
Viele Grüße toja

kama
20.09.2001, 10:59
Hallo Stu
Auch ich setze heute (fast) nur noch VBA ein, aber Makro haben mir gerade in der Anfangszeit den Umgang mit access sehr erleichtert. Ich denke die Entwickler haben sich schon was dabei gedacht als diese Möglichkeit eingebaut haben. Einige (sehr Umfangreiche) Datenbanken die noch mit Access 2.0 erstellt wurden und nicht eine Zeile Code enthalten laufe in unserer Firma ohne Probleme. Auch der Umgang während der Entwicklung m.E. recht einfach. Auch einfaches Debuggen (Einzelschritt und Haltepunkt)geht.
Richtige ist, wer sich ernsthaft mit Access auseinandersetzen will kommt um VBA nicht herum. Aber als Anfänger hat man eigentlich genug probleme mit dem Design der Db, so das ich die Makro immer als großße Hilfe empfunden habe.
Meine Meinung:
Verwende Makros und versuche dich Schrittweise mit VBA vertraut zu machen.

@toja
Ich habe noch nie eine Pizza gegessen, weil ich weiß das sie nicht schmeckt?

@Erwin
Es gibt auch sachen die mit VBA nur sch..klappen.

Nix für ungut ihr beiden und...

Stu
20.09.2001, 11:07
Stimmt schon ist wohl eher n Lernding.

Aber danke ....