PDA

Vollständige Version anzeigen : Nach 304 Antworten...


Sascha Trowitzsch
29.08.2001, 20:36
...auch mal eine Frage:

Kennt einer von denen, die so gerne in Access-Paradiesen und -Knowhows etc. streifen, zufällig irgend ein Tool, mit dem man Word-Dokumente oder -Vorlagen in Berichte konvertieren kann??

Es erscheint gewagt, aber es ist ein häufig gebrauchter Vorgang.
Oft bekommt man einen Vordruck vom Kunden, der als Vorlage für einen Access-Bericht dienen soll und es ist eine Sau-Arbeit, die ganzen Labels und Textfelder entsprechend zu positionieren.

Ich stelle mir so was vor wie eine Word-Vorlage (oder ein Word-Formular), in der man Begriffe oder Sätze markiert oder in Felder verwandelt, und das sollen dann Textfelder werden. Der restliche Text könnte in Labels konvertiert werden.

Wenn's sowas nicht gibt werde ich mich mal selbst dran machen.

Thanx, Sascha

peppi
29.08.2001, 21:02
Hallo Sascha,
nein, so etwas kenne ich nicht. Aber Du könntest, solltest Du so etwas programmieren, eine Menge Menschen glücklich machen, bzw. wahrscheinlich einen Haufen Geld verdienen.
Man könnte generell die Berichte ich Word erstellen, was viel komfortabler zu gestalten ist, als in Access.
Also, wenn Du etwas in diese Richtung gefunden oder selbst erstellt hast, wäre ich daran sehr interessiert.

Axel37
29.08.2001, 21:58
hallo sascha,
ja, das wollen bestimmt alle haben. bisher hab ich die dokus eingescannt und als grafik im bericht hinterlegt und stückchenweise dann auf access-elemente umgestrickt. wie du schon sagtest, eine sau-arbeit. es müsste dafür eine importroutine im berichtsentwurf geben. da sollte sich m$ mal betätigen, die basteln son ding in ein paar tagen.

Phillip-Berlin
29.08.2001, 22:43
buu m$ raus!
ich bin für sascha
in der hoffnung das es nicht gleich 500.- kostet ... aber natürlich nur in der studenten einzelplatzversion!

:)

Sascha Trowitzsch
30.08.2001, 08:40
Hi, potentielle Käufer,

das freut mich ja, dass ich bald reich werden soll! ;-)

Ich hab tatsächlich schon angefangen. Aber es wird ja doch verdammt umfangreich. Es ist unfassbar, wieviele Elemente, Objekte und Formatierungsmöglichkeiten es in Word gibt. Bis das dann in einem Dikument alles durchgescannt ist...
Immerhin bin ich schon so weit, dass ich eine Routine hab, die die punktgenauen Positionen der Elemente rauskriegt und Formatierungswechsel erkennt.
Leider ist meine Zeit für das Projekt begrenzt, denn meinen Kunden fällt - trotz Urlaub - dauernd was Neues für ihre Datenbanken ein und das hat Vorrang.

Außerdem geb ich die Hoffnung nicht auf, dass es was ähnliches schon gibt. Vielleicht streift und sucht Ihr auch noch ein bißchen im Netz?

Ciao, Sascha

Kurt aus Kienitz
30.08.2001, 08:59
Hallo Sascha,

Ich habe in einigen Projekten Dokument-Generatore(n?) geschrieben.

Wir haben den Kunden seine Forumulare mit MS Word entwerfen lassen.
Anschließen haben wir diese Vorlagen überarbeitet. D.h. wir haben Platzhalter und Abschnittsbegrenzer eingefügt.
Platzhalter meint z.B. [VORNAME] [NACHNAME] [ANREDE]
Abschnittsbegrenzer sowas wie #BEGIN DOCUMENT# #REPEAT KUNDE# #END KUNDE# #END DOCUMENT#

Das sah dann ungefähr so aus:

#BEGIN DOCUMENT#
Liste aller säumigen Kunden
Stand: [AKTDATUM]
Name, Vorname
#REPEAT KUNDEN#
[NACHNAME], [VORNAME]
#END KUNDEN#
#END DOCUMENT#

Diese Templates haben wir dann im RTF-Format abgespeichert (später auch in HTML-Format).

Die Generatoren haben dann das Template in seine Abschnitte zerlegt, die Platzhalter mit den entsprechenden Daten gemischt und das die Einzelteile wieder zu einem Dokument zusammengesetzt.

Ich habe im Augenblick mein Laptop nicht dabei, könnte Dir aber Morgen mal einen solchen Generator (allerdings HTML) vorbeischicken.

Sascha Trowitzsch
30.08.2001, 10:16
Hi Kurt,

das hört sich interessant an. Wäre toll, wenn Du's mir Mailen könntest.

Ciao, Sascha