PDA

Vollständige Version anzeigen : filter und Prbleme damit


Hainer
29.08.2001, 15:45
Hallo Leute,
ich bi noch ein Access-Anfänger un habe folgendes Prob:
in einem Formular (Datengrundlage ist eine Abfrage) habe ich drei Optionsfelder, mit denen ich per docmd.applyfilter... bestimmte Datensätze auswähle.Wenn jedoch kein Datensatz die Kriterien erfüllt, liefert die Abfrage garkeine Datensätze, was zur Folge hat, das das Formular nicht mehr aufgebaut wird. Wie kann ich im vorfeld prüfen, ob entsprechende Datensätze vorhanden sind, um, wenn nicht, das entsprechende kontrollkästchen auszublenden???
vielen Dank im voraus für eure hilfe!!!

flori
29.08.2001, 16:48
Hallo!

Machst du den Filter mit VBA oder mit Makro? Mit VBA, kannst du doch beim Öffnen des Formulars die Optionsfelder setzen und den Filter anwenden. Danach kannst du doch, falls kein Datensatz enthalten ist, die Optionsfelder per Hand wieder deaktivieren. Oder soll das alles automatisch ablaufen?

hainer
29.08.2001, 17:03
Danke erst mal.
die Filter setze ich in vba. Das Prob ist:
wenn der Benutzer z.B. das Kontrollkästchen "Garantiereparaturen anzeigen" anklickt, obwohl keine Garantiereparaturen gespeichert sind, liefert die Abfrage auf der das Formular Basiert, keinen(nicht mal einen leeren) Datensatz , ud das Formular wird nicht mehr aufgebaut (das selbe, in dem der Opionsrahmen mit den Kontrollkästchen ist.) Deswegen möchte ich, wenn es keine garantiereparaturen gibt, dieses Kontrollkästchen ausblenden. Aber wie erfahre ich, das es keine Grarantiereparaturen gibt??
ich hoffe, mich verständlich ausgedückt zu haben, ich weiß bald selber nichts mehr, nach 9 Stunden an diesem Prob :-((

flori
29.08.2001, 17:15
Kann ich dir jetzt auch nicht so beantworten, woher du weisst ab da Garantie. sind oder nicht.

Wenn es nur ein Datensatz ist und das in Steuerlementen angezeigt wird, kannst du das leicht abfragen.

Wenn es sich um mehrere Datensätze handelt musst du eben vorher noch einen Filter machen und da sagen, zeig mir alle mit Garantie oder eben alle ohne. Wenn du ohne anklickst, wird dieses Feld deaktiviert.

Anders weiss ich nichts, müsste deine Datenbank sehen!

hainer
29.08.2001, 17:19
genau!!! Entschuldige, dass ich so spät verstanden habe, aber nach 9 stunden...
geau so will ich es machen, beim öffnen prüfen, aber wie?? applyfilter bemüht ja schon die abfrage, und dann geht nichts mehr!
irgendwie muß ich den fehler abfangen, aber wie?????

hainer
29.08.2001, 17:23
Ich kann Dir meinen DB-Entwurf ja mal Mailen, wenn Du wills und Dich das Prob interessiert, vielleich ist die Lösung ja auch ganz einfach, und ich komme nur nicht drauf

flori
29.08.2001, 17:24
Du kannst die Optionsfelder doch setzen am Anfang, bevor du einen Filter anwendest. Und wenn du da sagst, zeigt mir alle ohne Garantie an (also das Optionsfeld auf false setzt), dann werden dir alle Datensätze ohne Garantie angegeben. Danach kannst du mit dem Befehl:
Me!Steuerelementname.enable = false
das Steuerelement deaktivieren und du kannst es nicht mehr anklicken.

Wenn du am Anfang die mit Garantie anzeigen willst, dann machst du eben das Optionsfeld auf true und lässt das Feld aktiviert.

Wenn du es nicht hinbekommst, kann ich morgen ein paar Zeilen Code schreiben. Nur jetzt mache ich Feierabend!!