PDA

Vollständige Version anzeigen : Filter nur 1x setzen


Siegfried
29.08.2001, 10:57
Mit einer Access-DB greife ich über ODBC auf eine sehr grosse externe Datenbank zu. In dieser Datenbank gibt es in verschiedenen Tabellen jeweils das Schlüssel-Feld "ProjektNummer"
Da aufgrund der Größe Access bei ALLEN EXTERNE Datensätzen zusammenbrechen würde, habe ich in einer Tabellenerstellungsabfrage einen Filter [ProjektNr] gesetzt, um jeweils beim Aufrufen bzw. Verknüpfen einer externen Tabelle den Datenbestand gering zu halten. Der über das Schlüsselfeld geöffnete Datenbestand wird dann in die neue Tabelle übernommen. Jetzt brauche ich jedoch aus 4-5 verschiedenen externen Tabellen den Datenbestand, somit muss ich den Filter [ProjektNr] vor jedem verknüpfen dann auch 4-5 mal eintippen. Tippfehler usw. produzieren Stress !
Ich möchte in einem Formular ein ungebundenes Textfeld einsetzen, in dem einmalig die ProjektNummer eingegeben wird. Darunter sollen dann, für jede externe Tabelle ein Button per Klick aktiviert werden, hinter dem sich die Tabellenerstellungsabfrage verbirgt, bezogen immer auf mein ungebundenes Textfeld mit dem Inhalt der ProjektNummer.
Evtl. wichtig !? Es werden nicht immer alle 4-5 Tabellen gebraucht, so z.B. Mausklick auf Tab1, Tab4 oder Mausklick auf Tab1, Tab3, Tab4 usw.
Weiss jemand einen Rat oder VBA-Code ?
Für Hilfe im voraus Danke !
Siegfried

Hütti
29.08.2001, 11:34
also,

zu teil 1: filter nur einmal

ich würde es genauso machen, wie du beschrieben hast. formular, ungebundenes feld und in der abfrage in den kriterienausdruck einen verweis auf das formularfeld:
wie [formular]![feld]&"*"
das &"*" kannst du setzten, wenn du auch abkürzungen benutzen willst.

teil2:
die abfrageauswahl kannst du rel. einfach gestalten, in dem du unter vba den zustand der kontrollboxenabfragst:
if ctl1=true then docmd.openquery "qry1"
if ctl2=true ......

gestartet wird die prozedur über das ereignis "bei klicken" auf einem button.

Siegfried
29.08.2001, 12:59
Danke für die schnelle Hilfe !
Siegfried