PDA

Vollständige Version anzeigen : Formulardarstellung über Tabelle steuern


Paul Betz
29.08.2001, 07:44
Hallo zusammen,
ich möchte in einem Formular die Sichtbarkeit mehrerer Felder steuern. Mein Lösungsansatz ist eine Tabelle die wie eine Matrix aufgebaut ist. D.h. ich hab mehrere Datensätze. Im ersten Feld (das ich über ein Kombifeld im Formular zur Auswahl anbiete) steht die Darstellungsmöglichkeit und dahinter in verschiedenen Spalten dann jeweils ein True oder False für eine jeweilige Formulardarstellungsvariante. Im Formular wähle ich den Datensatz über ein Kombinationsfeld aus. So, und nun ist mein Latein am Ende. Das Kombifeld kriegt jetzt einen Nach_Aktualisierung Code der die Tabelle anspricht und auswertet. Nur weiss ich nicht wie.
Herzlichen Dank schon mal.
Paul

MarkX
29.08.2001, 07:53
Wenn ich das recht verstehe, willst Du in Abhängigkeit verschiedener Werte einzelne Felder des Formulares ein oder ausblenden lassen...

so zumindest habe ich ein Formular für die Ablaufverfolgung von Aufträgen. Für die Bereiche Angebot, Auftrag, Rücklauf 1, Rücklauf 2, Zahlung und ABschlußprüfung habe ich "JA/NEIN" Felder. Ist das jeweilige Optionsfeld deaktiviert, werden die zugehörigen Felder für Datum und Berichte Drucken etc. ausgeblendet.

Über VB sieht das so aus.

If vp_1_option = True Then
vp_1_info.Visible = True
vp_1_datum.Visible = True
Else
vp_1_info.Visible = False
vp_1_datum.Visible = False
End If

Denselben Code habe ich eingetragen im Formular "Bei Öffnen".

Hoffe es hilft Dir weiter.