PDA

Vollständige Version anzeigen : Call mit Variablen?


DirkT
28.08.2001, 17:01
Hallo,
ich suche eine Möglichkeit z.B. bei dem Befehl
CALL Modul1.Sub1
entweder Modul1 oder Sub1 als Variable anzugeben. Leider bekomme ich das nur direkt mit der Eingabe des Modul- bzw. Sub-Namens hin...
Weiß da jemand eine Möglichkeit???
Danke

Günni
28.08.2001, 17:45
Ich hab das mal ne Ewigkeit lang versucht ... die einzige Lösung die ich gefunden habe:

definier Dir ne Public-Sub der Du als Parameter den Prozedurnamen übergibst. In dieser Sub kannst Du dann mit einem Select-Case auswerten, welche Sub denn nun eigentlich aufgerufen werden sollte. Beispiel

Public Sub VariablerProzeduraufruf(ByVal pProzedurname as String)
Select Case pProzedurname

Case "Prozedurname1"
Call Prozedurname1
Case "Prozedurname2"
Call Prozedurname2
End Select
End Sub

Ist nicht unbedingt genial, geht meines Wissens aber nich anders.

<hr>

<font color="#808080" size="2" face="Arial"><strong>Mühldorfer Günter
Computer- und Software-Service
</strong></font>
mg@mgcss.de
<a href="http://www.mgcss.de">www.mgcss.de</a>

DirkT
28.08.2001, 17:56
Die Idee ist nicht schlecht, allerdings keine Lösung wenn man nicht alle Fälle im vorhinein kennt und in der SelectCase angeben kann.
Diese Funktion soll nämlich für weiter Module flexibel genug sein um ohne Änderung weiter zu funktionieren.
Trotzdem danke...

Ich habe eher an einen Aufruf wie bei Forms oder Reports gedacht: Zum Beispiel
Forms(VarVomForm).methode
statt
Forms("FormName").methode

Ich hoffe auf weiter Ideen
Dirk