PDA

Vollständige Version anzeigen : eindeutige Identifikation eines Datensatzes auf SQL-Server


polynom
28.08.2001, 09:54
Hallo,
ich habe eine Datenbank in Access 2000 erstellt und diese dann auf einen MS-SQL-Server exportiert. Access wird also nur noch als "Frontend" genutzt, die Daten liegen auf dem Server. Nun jetzt sind meine Primärschlüssel nicht mehr gültig, d.h. ich kann ohne weiters mehrere gleiche Datensätze anlegen. Kann ich das irgendwie mit einem Makro oder Ausdruck machen? Danke für die Hilfe

holgii
28.08.2001, 10:33
Hallo,

der MS-SQL-Server kennt, soviel ich weiss, auch "Primärschlüssel" (Primary Key)...

Wäre es nicht sinnvoller die betreffenden Felder im SQL-Server als PRIMARY KEY zu definieren ?

Gruß
holgii

polynom
28.08.2001, 12:47
sorry, aber wie legt man auf dem SQL-Server Felder mit der Eigenschaft von Primary Key an. Die Tabellen/Felder existieren ja schon.
Vielleicht kennst du ja den SQL-Befehl nachträglich einen Primary-Key festzulegen.
vielen dank für die Antwort

kaybuch
28.08.2001, 12:55
Hallo,

in SQL-Server Enterprisemanager bis zur Tabelle "durchcklicken", Rechtscklick auf die Tabelle, da Tabelle bearbeiten auswählen und den Schlüssel nachträglich festlegen. Bei Autowert Identität einstellen.

Gruß
Kay