PDA

Vollständige Version anzeigen : 4000 Datensätze verschwunden


Briefmarkendisko
28.08.2001, 09:25
Hallo,
hier noch einmal meine Frage. Da mein Arbeitsplatz evtl. daran hängt, bitte ich darum, ob mir nicht einer aus der Runde die Frage beantworten kann bzw. mir weiterhelfen kann:
Habe von einer Verknüpfung eine Kopie gemacht. Auf dieser Kopie habe ich alle 4000 Datensätze gelöscht, um eine neue Datenbank zu erstellen. Weshalb sind jetzt auf meiner Verknüpfung und auf der Original-Access-Datei auch alle Datensätze verschwunden? Kann mir jemand helfen, wie ich diese wiederbekomme?
Danke im voraus für die Beantwortung meiner Frage!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Jochum Rainer
28.08.2001, 09:37
Hallo!
Schau dir mal Donkarl Punkt 1.16 an!

Gruesse
Rainer Jochum

kalle
28.08.2001, 10:15
Hallo!

Was für eine "Verknüpfung" meinst du, eine intern in Access oder hast du eine Verknüpfung der Original Datenbankdatei unter Windows?

Sag doch bitte nochmal genau, was du gemacht hast (vielleicht nur weil ichs nicht verstanden hab :-)), ggf. lässt sich so mehr sagen. Im Prinzip sei aber erwähnt, daß eine Verknüpfung nunmal nur eine Verknüpfung ist und keine Kopie! Das heißt, arbeitest du mit der Verknüpfung, arbeitest du im Grunde genommen mit dem Original.

Mal als Beispiel .. du hast die Datei msaccess.exe und erstellst dahin eine Verknüpfung. Das bedeutet nur, wenn du die Verknüpfung startest, wird msaccess.exe gestartet (das Original). Wenn du quasi eine zweite msaccess.exe haben willst, muss du das Original kopieren, nicht verknüpfen

Gruß, Kalle

Briefmarkendisko
28.08.2001, 10:30
Hallo,
ich habe mir zur Arbeitserleichterung eine Verknüpfung einer Original-Access-Datei auf den Desktop gelegt. Von DIESER Verknüpfung habe ich eine Kopie angefertigt, um eine neue Datenbank mit denselben "Köpfen" anzulegen. Auf dieser Kopie habe ich dann alle 4000 Datensätze gelöscht, gespeichert und hatte inzwischen den Rechner auch heruntergefahren. Als ich jetzt die erste Verknüpfung öffnete, waren auch auf dieser alle Datensätze verschwunden, ebenso auf der Original-Datei. Das ist mein Problem.

Kristin
28.08.2001, 10:38
Hallo
wenn du eine Kopei von einer Verknüpfung erstellst erstellst du autonatisch wieder eine Verknüpfung zum orginal
du hättest eine kopie von dem Orginal machen sollen

peppi
28.08.2001, 10:39
Hallo,
tja, das war eben nur eine Verknüpfung zur Originaldatei. Die Löschungen sind im Original vorgenommen worden.
Soweit ich das sehe, besteht keine Chance mehr, an die Daten heranzukommen. Die sind gelöscht.

hermi
28.08.2001, 10:40
Hallo Bmd,

wenn du von der Desktopverknüpfung (da ist im den Icon links unten ein kleiner Pfeil) ein Kopie gemacht hast, hast du den Windows-Verweis auf die Orginaldatenbank kopiert. Du arbeitest aber immer noch mit der Orginaldatenbank. Also dürften auch die Daten weg sein. Hoffentlich hast du eine Sicherheitskopie (wenn jetzt nicht dann beim nächsten Mal) um die Daten seit der letzten Sicherung wieder herzuholen.
Ansonsten sieht es sehr schwarz aus. Leider weiss ich auch keine andere Möglichkeit die Daten wieder herzuholen.

cu hermi

Briefmarkendisko
28.08.2001, 10:53
Hallo,
das sieht wohl wirklich düster aus. Danke trotzdem für Eure Antworten.
Dietrich

HPG
28.08.2001, 12:03
Hallo Dietrich,

wenn du es in der Firma gemacht hast, frag dein Benutzerservice, ob sie eine Datensicherung vom Vortag haben.

Hans-Peter

kalle
28.08.2001, 13:08
Hallo!

Ja, wie schon gesagt wurde, hast du damit lediglich im Prinzip eine neue Verknüpfung erstellt, die sich aber immer noch auf die Originaldatei bezieht, ergo arbeitest du immer nur mit einer Datenbank. Und nachdem du die Daten gelöscht hast, löscht du sie demnach in der Originaldatenbank, ergo sind sie futsch.

Es gäbe wirklich nur noch die Möglichkeiten, die hier angesprochen wurden: Faq 1.16 oder eben Datensicherung. Arbeitest du in einer Firma, in der es ein Datensicherung gibt (welcher Art auch immer)? Bzw. wenn ja, liegt die Datenbank auch an einem Ort, an dem sie gesichert wird?

Hast du denn schon an der Datenbank weiter gearbeitet (probiert die Daten wieder zu bekommen)? Wenn nicht, erstelle dir als aller erstes eine Kopie der Datenbank (rechtsklick auf die Original mdb Datei, kopieren und irgendwo anders einfügen) und probiere dein Glück damit.

Wenn du nicht meinst, daß du mit den Hinweisen in der FAQ klarkommst, kannst du mir die DB auch mal per Mail schicken (engbarth@gmx.net), dann kann ich ja mal schauen (natürlich ohne Garantie :-)

Oder du musst dich wirklich an eine Spezialfirma wenden bzw. dort einmal anfragen, ob die überhaupt noch eine Chance sehen, die Daten wieder zu bekommen (ich ehrlich gesagt, nicht unbedingt. Vielleicht wenn man den dazugehörigen Speicherplatz noch nicht neu überschrieben hat oder so .. hmm)

Gruß, Kalle