PDA

Vollständige Version anzeigen : Access-Hardcore :-)


yuhhu
27.08.2001, 18:07
Seas,

hab da wieder ein paar Sachen, die mir am Herzen liegen... Versuch diese schon seit 3 Tagen zu knacken, wird aber aufgrund meiner mangelnden Access-Erfahrung leider nichts :-(

1. Löschen-Button:
Wenn ich einen Löschen-Button einfüge und die Standard-Programmierung von Access verwende, löscht mir dieser den gesamten DS aus der Tabelle raus. Wie kann ich bestimmen, welche DS gelöscht werden sollen? Eigentlich würde es reichen, wenn die entsprechenden Felder wieder leer sind...
D. h. ich möchte z. B. das das Feld: Name, Strasse, usw. wieder leer ist die anderen Felder sollen unberührt bleiben?!

2. Dann mein dickerer Brocken:

ich hab zwei Formulare erstellt:
1. Formular: Auswertung Tauschteile (HF)
2. Formular: Auswertung Tauschteile (UF)
[Zur Erklärung: HF = Haupfformular, UF = Unterformular]
Das 1. Formular ist einer Abfragen vorgeschaltet, die als Kriterium den Firmennamen hat, den ich durch auswählen eines Combo's in die Abfrage übergebe. Funktioniert super! Diese 1. Abfrage dient dann als Datenherkunft für das UF und gibt mir schon eine Vorauswahl zur Auswahl.
In dem UF habe ich jetzt 2 Textfelder erstellt, die als Datum deklariert sind und die Datums-werte in die Abfrage übergeben (Zwischen ... und....). Außerdem habe ich dort noch die Combo's:
Werkzeugtyp &
Tauschteile
Scheiße zu beschreiben!
Vor jede dieser Listen habe ich noch ein Auswahlfeld "Alle" eingerichtet, wenn dieses gewählt ist sollen alle Werte dieser Liste übergeben werden. Erstes Problem, wie pack ich das an?
Dann hab ich noch das Problem, daß mir Access andauernd eine Fehlermeldung "Laufzeitfehler 2001" bringt, wenn ich die 2 Abfrage erstellen lassen will. D. h. ohne Auswahl kann ich die 2 Abfrage erstellen, nur sobald ich irgendwas aus den Listenfeldern aus dem UF auswähle, kommt die Fehlermeldung?! Warum?

Geh ich das Problem verkehrt an, oder könnt ihr mir weiterhelfen. Vielleicht besserer Lösungsansatz. Sitz jetzt nämlich schon 2 Tage daran :-)

Vielen Dank im Voraus *g*

Jochum Rainer
27.08.2001, 18:54
Hallo yuhhu!
Solche Titel bringen momentan nichts.
Der Zähler ist ausgeschaltet :)

Zu 1. Fang das Löschereignis ab, und dann kannst du die Daten so manipulieren wie du willst.

Gruesse
Rainer Jochum

yuhhu
27.08.2001, 19:14
ich weiß, ich weiß :-)

Der Titel war auf meine *Gefühlslage* bezogen!

Und wie soll ich das machen, mit dem Abfangen? Kleines Bsp...

Merci yuhhu :-)

Jochum Rainer
27.08.2001, 19:22
Hallo yuhhu!
Habe momentan kein Beispiel an Hand und bin zu faul um jetzt was einzutippen.
Schick dir morgen früh um 9 Uhr Code zum abfangen des Löschereignis und zum Füllen und Leeren von einzelnen Feldern in einem DS

Gruesse
Rainer Jochum

yuhhu
27.08.2001, 19:29
Wäre echt nett von Dir :-)

Danke schön

Jochum Rainer
27.08.2001, 19:39
Hallo yuhhu!
Doch noch was gefunden:
Musst du beim Löschereignis des Formulars hinterlegen!

Private Sub Form_Delete(Cancel As Integer)
Dim WS As Workspace
Dim DB As Database
Dim rsT As Recordset
Dim Krit$
Dim meldung1

meldung1 = " Datensatz wirklich löschen?"

If MsgBox(meldung1, 32 + 4, "Datensatz löschen") = 7 Then


Cancel = True -> WICHTIG !! Hier wird das Löschereignis abgefangen

Else

MsgBox "Datensatz wird gelöscht" -> Stimmt nicht, aber der Benutzer glaubt es

Rem Weise Werte zu
Set WS = DBEngine(0)
Set DB = WS(0)
Set rsT = DB.OpenRecordset("ta_branche", DB_OPEN_DYNASET)
Krit$ = "Int_nr=" & Me!Int_nr
rsT.FindFirst Krit$
rsT.Edit
rsT!... = Null -> Felder leeren
rsT!... = Null -> dito
rsT.Update


Cancel = True -> dito

End If

End Sub

Die Prozedur kann wesentlich einfacher gestaltet werden, ist so aber zum Verständnis der allgemeinen Vorgehensweise besser zu lesen.

Gruesse
Rainer Jochum

yuhhu
27.08.2001, 21:42
Oki doki,

nochmals dankeschön, werds mir morgen gleichmal zugemüteführen *uuaah*

gurts nächtle :-)

Jochum Rainer
27.08.2001, 21:58
Guunacht wie wir Saarländer schwätze :)

Gruesse

Rainer Jochum

yuhhu
28.08.2001, 15:34
Hi Rainer,

hab Deinen Code heute ausprobiert, aber leider bringt mir Access immer eine Fehlermeldung:

"Benutzerdefinierter Typ nicht gefunden"

Und zwar bei:
Dim WS AS Workspace
Dim DB As Database

Warum? :-)

Jochum Rainer
28.08.2001, 16:11
Hallo yuhhu!

Welche Version benutzt du
97 oder 2000

Falls 97 schau mal in der Entwurfsansicht eines Modules bei Extras Verweise nach, ob dort die DAO 3.5* eingebunden ist

Oder schau mal bei Donkarl unter 7.1 nach

Gruesse
Rainer Jochum

yuhhu
28.08.2001, 16:20
nee, hab access2000!

Jochum Rainer
28.08.2001, 16:24
Hallo yuhhu!
Dann Donkarl 7.11 oder hier im Board.
Gib mal als Suchbegriff
Benutzerdefinierter Typ
ein.
Das Thema wurde schon des öfteren besprochen

Gruesse
Rainer Jochum

yuhhu
28.08.2001, 16:41
okay, merci Dir :-)

yuhhu
28.08.2001, 20:29
Hab's mir jetzt grad ausgedruckt, werds morgen gleichmal probieren...

Hoffentlich klappts?! :-)

Kannst Du mir rein zufällig vielleicht auch bei meinem anderen Problem etwas helfen?

Merci

Jochum Rainer
28.08.2001, 20:46
Hallo yuhhu!

Welche anderen Probleme hast du den?

Ich hoffe nur Access Probleme :)

Gruesse
Rainer Jochum

Sorry!
Genau! Da war doch noch eine zweite Frage
Verstehe ich aber nicht so ganz.
Kannst du da mal noch etwas genauer werden
[Dieser Beitrag wurde von Jochum Rainer am 28.08.2001 editiert.]

yuhhu
28.08.2001, 20:51
nicht nur, aber darüber wollen wir jetzt doch nicht reden, oder? *g*

Nee, das Problem ganz ganz ganz... oben

Also Punkt 2

:-)

Jochum Rainer
28.08.2001, 20:57
Hallo yuhhu!
Hab's gefunden!
Nochmal
Kannst du etwas ausführlicher werden.
Ich verstehe das nicht so richtig.
(Bin beim Editieren einfach zu langsam :))

Gruesse
Rainer Jochum

yuhhu
28.08.2001, 21:12
Ich hab halt einfach das Problem, daß ich den Bericht nicht erstellen lassen kann, weil bei der 2ten Abfrage dann immer eine Fehlermeldung kommt, wenn ich entweder einen Werkzeugtyp oder Tauschteile ausgewählt hab. Davor nicht, d. h. bei keiner Auswahl gehts...

Ich weiß nicht, ob Access vielleicht ein Problem mit 2 aufeinanderfolgenden Abfragen hat, oder woran es liegen könnte...

Schau Dir mal den Screenshot an, Bilder sagen mehr aus wie 100000 Worte :-)

Jochum Rainer
28.08.2001, 21:19
Hallo yuhhu!
Kannst du mir mal eine BSP DB schicken.
Ich schau mir das morgen abend mal an :)

Gruesse
Rainer Jochum

yuhhu
28.08.2001, 21:22
Kann ich machen,

ich schick Dir eine abgespeckte Form meiner Datenbank, wäre super nett von Dir...

*dankeschön*

dann, gurts nächtle :-)

Jochum Rainer
28.08.2001, 21:24
Hallo yuhhu!
Guunacht!

Gruesse
Rainer Jochum

yuhhu
29.08.2001, 15:39
Jetzt hat's funktioniert! Es klappt alles so wie ich mir das vorgestellt habe, die von mir eingegebenen Felder werden wie gewünscht "geleert".
Ich muß Dich trotzdem mal was dazu fragen:
Dauert es bei Dir auch so lange, wenn Du die Felder löschen willst? Es dauert meiner Meinung nach viel zu lang, ca. 15 Sekunden. Woran könnte das liegen?

... merci ... :-)

Jochum Rainer
29.08.2001, 16:06
Hallo yuhhu!
Dauert bei meinen Anwendungen 1-2 sec.
Ich schau mir das mal in deiner DB an, ob ich da irgendwas finde.

Gruesse
Rainer Jochum

yuhhu
29.08.2001, 16:42
soll ich Dir mal die aktuelle Version schicken, mit dem was ich heute noch eingebaut hab (das mit dem löschen)?

Sonst kannst ja nicht nachschauen, warum es bei mir solange dauert, oder? *g*

Sorry, hab'sie in der Firma liegen lassen

Jochum Rainer
29.08.2001, 22:01
Hallo yuhuu!
You've got mail

Gruesse
Rainer Jochum

jinx
29.08.2001, 22:56
<font size="2" face="Century Gothic">Moin,

schade, dass ich den Reigen der Beitragsnummernhochpuscher störe.
Günther hat mal gefragt, ob es hier im Forum einen Chat geben soll mit Ergebnis Nein - brauchen wir nicht, haben wir ja schon...

Warum wickelt Ihr Euer Zwiegespräch nicht per Mail ab und postet das Ergebnis? Hallo yuhuu!
You've got mail
Ist ja für jeden externen Leser gut nachzuvollziehen und so was von flüssig....

"Da fliegen gleich die Löcher aus dem Käse"... (Zitat Gottfried Wendehals)</font>

Jochum Rainer
30.08.2001, 08:43
Hallo jinx!

Gebe dir vollkommen Recht.
Mit meinem Posting, das du kritisiert, hatte ich die "Beitragsnummernhochpuscherei" beendet. Wir wickeln unser Zwiegespräch jetzt über Mail ab :)

Gruesse
Rainer Jochum

yuhhu
30.08.2001, 15:19
Danke, daß Du uns auch noch hilfst jinx *g*

Nee, hab mir selber nicht gedacht, daß das so umfangreich wird... Sorry, kommt in Zukunft nicht mehr vor! Achja, es sollte eigentlich keine Zwiegespräch werden, Du kannst ja gern Deinen Senf dazugeben!

Also, küss die Tage :-) yuhhu

jinx
31.08.2001, 05:51
<font size="2" face="Century Gothic">Moin,

festhalten möchte ich, dass meine Äußerungen einzig auf den Verlauf dieses Beitrags bezogen sind - und keinerlei Wertung anderer Beiträge darstellen.
Ansonsten: Da das Ergebnis des Mailings ja eh veröffentlicht werden soll...</font>

yuhhu
31.08.2001, 16:31
Is eeeh, wenn's jemanden interessieren sollte, kein Problem :-)