PDA

Vollständige Version anzeigen : Steuerelementinhalt


martiniz
10.08.2001, 08:48
Meine frage ist glaube ich echt einfach zu beantworten. ich glaube ich steh einfach nur auf der leitung.

ich habe ein feld in einem form. das feld heißt status. das feld kommt nur nicht in dieser tabelle vor sondern in einer anderen. wie kann ich den bezug zw. dem feld und der anderen tabelle herstellen?

ih habe es mal so versucht, doch das ist vermutlich komplett falsch:

[tabellenname].[feldname]

bitte um hilfe!

GustavKurz
10.08.2001, 08:55
Hallo Martiniz,

Guck Dir mal in der OL-Hilfe die Funktion DomWert an.

eventuell käme auch eine Abfrage in betracht.

Gruß
Gustav

martiniz
10.08.2001, 08:59
hallo gustav,

eine abfrage kann ich nicht in betracht ziehen. das habe ich schon versucht.

martiniz
10.08.2001, 09:13
das mit dem dom-wert ist das richtige. ich kann, da ich in vba noch nicht so bewandert bin, den code ohen hilfe leider nicht selber schreiben.

in das feld status soll statt dem anfangswert 10 der wert 20 eingetragen werden. das ganze soll geschehen, wenn ich einn button anklicke.

tut mir echt leid aber aus der ol-hilfe werde ich echt nicht schlau.

GustavKurz
10.08.2001, 10:06
Hallo martiniz,
Für DomWert aber auch die anderen Aggregatfunktionen für Domänen braucht man nicht unbedingt VBA zu können.
Wenn Du als Steuerelementinhalt Deines Ungebundenen Textfeldes z.B Einträgst:
=DomWert("Vorname";"tblKunden";"[KundenID]=Formulare!MeinFormular![KundenID]") ...wird Dir in dem Textfeld der Vorname des Kunden aus der Tabelle "tblKunden" angezeigt, der dieselbe KundenID hat wie der aktuelle Wert des Textfeldes "KundenID" auf Deinem Formular.

Beachte dabei auch, daß die sog. "WHERE-CONDITION" also die logische Verknüpfung, in meinem Beispiel also: "[KundenID]=Formulare!MeinFormular![KundenID]" stimmen muß, da Du sonst nicht nachvollziehbare Werte angezeigt bekommst!

Alles klar!?! :)

Wenn nicht, einfach nochmals laut ins Forum schreien...

Gruß
Gustav

martiniz
10.08.2001, 10:29
Hallo gustav,

du hast gesagt ich solle laut schreien, wenn's nicht funzt. das tu ich jetzt:

schreiiiiiiiiiiiii, giiiieeeeeekss!!!!!!!!!

im feld zeigt er nichts an. es müßte aber eine 10 drinstehen.

als Steuerelmentinhalt hab ich das eingetragen:
=DomWert("Status";"T_Kunden";"[KdNr]=Formulare!F_Kundenrating![Status]")

GustavKurz
10.08.2001, 10:47
Hallo martiniz,
Bist Du Dir wirklich sicher, das die "WHERE-CONDITION" stimmt:
[KdNr]=Formulare!F_Kundenrating![Status]") ???? :confused:

Du möchtest in Deinem Formular den Wert aus dem Feld "Status" der Tabelle "T_Kunden" angezeigt bekommen, in der die "KdNr" gleich dem Feld "Status"!?!? in Deinem Formular ist.

Bitte nochmals prüfen und eventuell bestätigen.

Danke - Gruß Gustav

martiniz
10.08.2001, 10:57
Hallo Gustav!

Jetzt klappt's!!!!

Hurrrraaaaa!

ich wußte nicht, wie man das lesen muß. jetzt ist mir sogar klar geworden, daß das völliger blödsinn ist, was ich da mache.

kann ich jetzt wie gewohnt den Status überschreiben? (10 durch 20 ersetzen?)

GustavKurz
10.08.2001, 11:12
...na das ist ja schon mal ein Wort :D

allerdings muß ich Dir leider sagen, das Du jetzt natürlich nicht über Dein ungebundenes Textfeld in die Tabelle "T_kunden" schreiben kannst. (zumindest nicht ohne grösseres VBA und SQL Know-How).

...und es kommt wirklich nicht in Betracht die Datenquelle Deines Formular auf eine Abfrage zu stellen und das Feld Status aus Deiner Tabelle einzu - "LINK"en?

Gustav

martiniz
10.08.2001, 11:34
hallo,

ich hab's jetzt noch einmal versucht, aber er übernimmt mir die kundennummer nicht. diese ist mein primärschlüssel und kommt im hfo und im ufo vor. in der abfrage steht bei der kdnr immer eine 0. darin liegt's!!!!

GustavKurz
10.08.2001, 11:48
Hallo martiniz,

kommt es in Frage, das Du mir die Db mal rübermailst? - oder enthält sie sensible Daten?

Gustav

martiniz
10.08.2001, 11:51
ich mail sie dir. ich muß allerdings erst eine kopie machen und alle daten löschen ich gebe dann ein paar testdaten ein. und bekommst du sie.

GustavKurz
10.08.2001, 11:53
...waiting...

Gruß
Gustav