PDA

Vollständige Version anzeigen : Endlosdruck aus Access00/Word00


vhoenn
10.08.2001, 07:23
Hallo Leute,
ich möchte Daten, die in Access generiert worden sind, auf Scheck-bzw. Ueberweisungsformularen (endlos) in Word. Hat jemand von euch derartige Formatierungen schon gemacht? Berichte und Briefe krieg´ ich hin, aber Endlos-Vordrucke noch nicht.
Vielen Dank im voraus.

Gruss Veronika

Phillip-Berlin
10.08.2001, 18:11
kannst du deine "endlosdrucke" bitte etwas genauer beschreiben

peppi
10.08.2001, 18:21
Hallo,
ich gehe mal davon aus, daß Du mit "Endlosdrucke" meinst, daß alle Datensätze auf eine Blatt sein sollen (sonst gibt es immer eine Seite pro Datenblatt).
Du muß nur nach dem letzten Seriendruckfeld das Bedingungsfeld "nächster Datensatz" einfügen und dies genauso oft wiederholen, wieviele Datensätze Du hast. Als Beispiel:
Du hast 3 Scheckvordrucke, die Du auf dem selben Blatt ausdrucken willst. Auf dem Papier sieht das dann so aus:
<< Name >>
<< Betrag >>
<< nächster Datensatz >>
<< Name >>
<< Betrag >>
<< nächster Datensatz >>
<< Name >>
<< Betrag >>
<< nächster Datensatz >>

Leerzeichen eingefügt - jinx, 03.12.2003

peppi
10.08.2001, 18:23
uuuuups,
man sollte sich doch erst mal die Voransicht anschauen.
Irgendwie will HTML (oder wer auch sonst für diesen Ausdruck zuständig ist) ansehen.
Also nochmals - es sind drei Schecks auf einem Blatt zu drucken (ich setze die Seriendruckfelder jetzt in Anführungszeichen):
"Name"
"Betrag"
"Betrag in Worten"
"nächster Datensatz"
"Name"
"Betrag"
"Betrag in Worten"
"nächster Datensatz"
"Name"
"Betrag"
"Betrag in Worten"
"nächster Datensatz"

Benjamin
10.08.2001, 18:37
Hallo Veronika,

ich verstehe noch nicht genau, an welcher Stelle Dein Problem liegt. Allerdings habe ich in Word noch keine Endlosdrucke gemacht, sondern nur in Access (Lastschriftforms, Paketaufkleber etc.).
by the way: ich wiederhole mich, aber m.E. gibt es keinen Grund für eine Wordübergabe für so etwas...
Also: Du richtest die (genaue, inkl. Abrisskante) Formulargröße in der Systemsteuerung (Start/Einstellungen/Drucker/Datei/Seerver-Eigenschaften) ein. In Access oder wohl auch Word erstellst Du einen Bericht (Dokument) mit der entsprechenden Größe. Vorsicht mit den Randeinstellungen und den Druckereinstellungen. Dann gibst Du den richtigen Drucker an und los gehts.
Viel Spaß
Benjamin

vhoenn
11.08.2001, 14:48
Hallo Peppi, Phillip-Berlin, Benjamin,
vielen Dank für eure Hilfe. Ich habe die beiden lösungen probiert. Sie funktionieren wohl beide. Also nochmals danke und ein schönes Wochenende.

Gruss Veronika