PDA

Vollständige Version anzeigen : Abfrage eines Kombinationsfeldes


yuhhu
09.08.2001, 21:14
Hallo Leute, ich hoffe, daß mir jemand weiterhelfen kann?!

Ich hab was einfaches, komm aber trotzdem nicht drauf:
Wie kann ich in einer Abfrage mit einem Kriterium einen Wert aus einem Listenfeld raussuchen. Das Kriterium will ich dann über eine Benutzereingabe eingeben lassen: []!

Danke für die Hilfe?! :-)

marcohom
09.08.2001, 22:33
Hallo !

Wenn ich das richtig verstanden habe, willst Du ein Listenfeld über eine Benutzerdefinierte Eingabe schon "vorfiltern" lassen.
Du musst einfach in der Datensatzherkunft, welches auf wahrscheinlich auf einer Abfrage basiert :-), in das entsprechende Kriteriumsfeld den Ausdruck: Wie[Deine Frage?] eintragen. Das Dumme ist nur, das jedesmal beim Aufrufen des Formulars der Benutzerdefinierte Ausdruck gewünscht wird. Wie wäre es vielleicht mit einem ungebundenem Textfeld, welches als Kriteriumsverweis in dem Listenfeld dient. Müsste auch gehen.

Ok. Ich hoffe, Du konntest damit etwas anfangen.

Ciao,
Marco

yuhhu
12.08.2001, 14:32
Danke für Deine Antwort, aber ich hab damit eigentlich was anderes gemeint (hätt's vielleicht ein bißchen genauer beschreiben sollen)

Ich hab ein 1. Tabelle mit verschiedenen Spalten, deren Werte ich durch Nachschlagen aus anderen Tabellen hole. Aus dieser 1. Tabelle mache ich eine Abfrage über verschiedene Spalten und Kriterien. Meine Frage ist jetzt, wie kann ich einen Wert aus dem Kombinationsfeld (das durch Nachschlagen entsteht) rauslesen. Wenn ich jetzt z. B. als Kriterium eingebe "blau", dann erkennt er die Werte, die in der Liste sind nicht an, obwohl in der Liste der Wert "blau" vorkommt?!

Bernd Koch
14.08.2001, 02:47
Wenn ich es richtig sehe, hast du eine Nachschlagetabelle mit zwei Feldern:

- ID
- Farbname

In deiner 1. Tabelle existiert auch ein Feld "Farbe" (vermutlich Dateityp Zahl, LongInteger). Das hast du mit der Nachschlagetabelle (Anzahl der Spalten = 2) verbunden, gebundene Spalte ist die ID aber mit Spaltenbreite "0" und somit wird die Farbe, z.B. "blau" im Feld "Farbe" angezeigt.

In der Abfrage gibst du nun als "Filter"-Kriterium "blau" ein und hast Stress. Der Stress kommt daher, dass ja tatsächlich nicht "blau" im Feld "Farbe" gespeichert wird, sondern die ID der Nachschlagetabelle (also eine Zahl, LongInteger). Somit nimmt das Feld keinen Text an.
Es müsste also mit der Kriterienwahl klappen, wenn du die ID, die für "blau" steht, eingibst.

Sollte es bis hierhin klappen, könntest du als zweiten Schritt in die Abfrage noch die Nachschlagetabelle mit aufnehmen, sie mit der 1. Tabelle über das gemeinsame ID-Feld verbinden und dir dann aus der Nachschlagetabelle das Feld für den Farbnamen nach unten ziehen. Dort könntest du dann auch als Kriterium auch einen Text wie "blau" eingeben.

Bernd

yuhhu
14.08.2001, 15:48
Klingt eigentlich logisch, werds gleich versuchen...

Merci Dir :-)