PDA

Vollständige Version anzeigen : File Server/Client Server


homedepot
09.08.2001, 18:42
Hallo

habe eine Frage auf dem Herzen, die mich schon länger beschäftigt. Wie vielen ja bekannt, gehört Access zur Familie der File Server. Folgendes Beispiel interessiert mich nun. Als Backend wird eine SQL-Datenbank eingesetzt (z.B. Oracle), als Frontend dient eine MS Access Anwendung.

Fall 1) ich binde (verknüpfe) die Tabellen in mein Frontend ein und erstelle eine ganz normale Auswahlabfrage. Findet in diesem Fall eine Auswertung auf dem Server statt oder wiederum auf der Workstation ?

Oder doch allgmein formuliert: wie kann ich eine optimale Auswertung durchführen mit geringster Netzwerkbelastung. Möchte mit meinem Frontend die Vorzüge der Client/Server Architektur nutzen. Sollen Tabellen eingebunden werden oder nicht ? Müssen ausschließlich Pass Through Abfragen erstellt werden (mit oder ohne Tabellenverknüpfung auf das Backend)

Wäre Euch für eine Antwort sehr dankbar !

//Gruss

klemens
09.08.2001, 20:27
Hi,

fall 1: hier werden wohl alle daten on access auf dem client gefiltert.#

afaik ginge es auch auf dem server eine view ala "select * from aufträge where erledigt= false" zu erstellen und diese view dann einzubinden.

ausserdem sollte ein odbc-treiber ein "limit to" können ( z.b. von 10000000 artikeln einfach nur die ersten 10 auf den client übertragen - den rest erst beim blättern.
(allerdings werden dann so spässe alla:
rs=db.openrecordsert(sql)
rs.movefirst
rs.mobelast
x = rs.recordcount
fällig...))

rechen/datenintensive jobs gleich auf dem server durchführen ( bei oracle mit package's / stored func /proc ). ich hab zwar keine erfahrung wie man solche dann aus access ruft, gehen wirds aber schon.

grundsätzlich lässt sich so eine frage nicht beantworten.
mit access-frontend und 2 Benutzern mag's tun, mit 200 nimma.
ausserdem wirds dann noch vom server/netz/client abhängen was geht und was nicht.

ausserdem versteh ich das mit dem "access gehört zu file-server" nicht ganz...
die access-db ist halt keine "richtige" DB.
nicht ohne grund schlägt mysql access in punkto geschwindikeit um den faktor ~3 und kostet oracle so viel geld.

jedenfalls mfg,
.klemens

homedepot
09.08.2001, 21:25
hallo klemens

vorweg vielen dank für deine ausfühliche antwort. möchte auch erwähnen, dass meine frage einen theoretischen hintergrund hatte. habe mit sql datenbanken bis heute keine erfahrungen gemacht. bezüglich deiner letzten frage (access + file server), diese formulierung habe ich aus schlauen büchern. hier wurde unterschieden zw. file server bzw. client server architekturen. laut literatur werden beim file server ganze datenblöcke über das netz geschickt, die auswertung findet letztendlich auf dem client statt (--> MS ACCESS; Fox Pro...). beim Client Server findet halt die Auswertung auf dem Server statt, u. nur die relevanten Ergebnisse gehen zurück zum Client.
Aber sicherlich erzähle ich (bzw. die literatur) dir nichts neues !

Gruss HomeDepot