PDA

Vollständige Version anzeigen : Recordcount funktioniert nicht!


Ace
08.08.2001, 13:19
Hallo Mädels und Jungs,

ich werd noch wahnsinnig! Ich habe folgenden Code:

Dim RSAbfDaten as DAO.Recordset
.
.
.

' Abfragedaten auslesen.
Set RSAbfDaten = CurrentDb.OpenRecordset("Select * From TblAbfrageDaten Where TblAbfrageDaten.AbfNummer = " _
& LTrim(Str(AbfNummer)))

' Select-String generieren.

SQL_Select = "Select "
Stop
For i = 0 To RSAbfDaten.RecordCount

a = RSAbfDaten.Fields("VariablenName")

If Not i = RSAbfDaten.RecordCount - 1 Then RSAbfDaten.MoveNext

Next i

RSAbfDaten.Close

Der springende Punkt ist der Recordset, bzw. die Methode Recordcount. Der Recordcount beträgt nämlich immer 1, was nicht sein kann, da der Recordset eindeutig mehr Datensätze enthält, die auch alle ansprechbar sind! Was mach ich falsch???
Danke schonmal.

thk
08.08.2001, 13:27
Hi Ace,
ist denn in Deiner Tabelle das Feld AbfNummer vom Typ Text?

Gruß
Thomas

Ace
08.08.2001, 13:33
Nein, das Feld ist ein Long Integer. Auf Deine Frage, habe ich den SQL-String mal wie folgt geändert, aber es hat sich nichts geändert:

Set RSAbfDaten = CurrentDb.OpenRecordset("Select * From TblAbfrageDaten Where TblAbfrageDaten.AbfNummer = " & AbfNummer)

sekoe
08.08.2001, 13:35
Gib mal folgendes ein:
RSAbfDaten.Movelast
RSAbfDaten.Movefirst
For i = 0 To RSAbfDaten.RecordCount

Speedy
08.08.2001, 13:35
Setz vor Dein RecordCount ein .movelast, dann kann Access die korrekte Anzahl der DS im RS wiedergeben.

Gruß

Speedy

thk
08.08.2001, 13:39
Hi Ace,

ist AbfNummer der Primärschlüssel in Deiner Tabelle oder kommt der Wert von AbfNummer in deiner Tabelle öfter vor?

Gruß
Thomas

Ace
08.08.2001, 13:39
Super Jungs, die MoveFirst/MoveLast-Geschichte funktioniert. Und ein großes DANKE für Eure schnellen Antworten.