PDA

Vollständige Version anzeigen : Access im Netzwerk


Svenja
08.08.2001, 08:58
Hallo ihr,

ich habe ein Access97-Anwendung im Netzwerk laufen. Die Anwendung ist ca. 35 MB gross. Die Performance war schon immer nicht so gut, doch nun greifen noch mehr User darauf zu, es arbeiten ca. 7-10 User ständig daran. Das Problem, das nun aufgetauch ist ist folgendens: Nach eine paar Schritten (suchen, ändern Datensatz in Formular) geht nichts mehr. Der Status ist zwar weiterhin "wird ausgeführt", doch Access reagiert auf keine Eingabe mehr und beenden lässt es sich auch nicht.
Kann mir jemande helfen, wie dem beizukommen ist?

Gruss
Svenja

Günther Kramer
08.08.2001, 09:04
Hallo Svenja,

sobald mehrere Anwender auf die Daten zugreifen müssen würde ich zu einem Datenbankserver als Backend übergehen. Für den Umstieg auf MS SQL bietet Access einen kostenlosen Upsizing Wizzard. Wir haben bei uns viele Datenbanken unter SQL laufen und Access arbeitet als Frondend super mit SQl zusammen.

Der Umstieg ist jedoch nicht ganz einfach und auch nicht kostenlos, da du neben dem SQL Server (Software) auch Zugriffslizenzen (Software) und auch seinen Server (Hardware) benötigst.

Wenn du noch mehr wissen willst, melde dich wieder.

Ivo
08.08.2001, 10:44
Hallo Svenja,

natürlich ist ein SQL-Server das Mittel der Wahl, aber das ist ja aufgrund von Kosten etc nicht immer möglich. Prinzipiell ist auch ein einigermaßen problemloser Betrieb mit einem Access-Backend möglcih. Wir haben hier Datenbanken mit mehreren hundert MB in Access laufen, wenn die Zugriffsrechte sauber vergeben sind geht das schon. Achte auf jeden Fall darauf, das die Voreinstellung 'shared' beim Öffnen der DB gesetzt ist --> Optionen-->Default Open Mode.

greez Ivo.

MenjasowutMarkus
22.11.2001, 17:46
Hi ,

habe das gerade gelesen, und würde gerne wissen, wie ist das eigentlich beimstarten eines frontends ? werden die daten in verknüpften tabellen nur beim start über das netzt übertragen oder z.B. auch bei jedem ausführen von abfragen die als quelle unter formularen liegen??

erwin
22.11.2001, 20:15
Hello world !

die Daten werden dann übertragen (und bei "geschicktem" DB Design auch nicht zwangsweise die kompletten Tabellen), wenn man vom FE darauf zugreift - also zB. wenn ein Formular geöffnet wird bzw. eine Query ausgeführt wird.

so long erwin...

MenjasowutMarkus
22.11.2001, 21:07
Hallo Erwin,

schön dank , aber was ist nun wieder „FE“, und „DB-design“ was sollte das sein , ich meine gehen wir mal davon aus dass ich nicht über odbc gehe, auch keinen SQL server benutze sonder von jet zu jet , keine ahnung was es da geben sollte um nicht die ganze tabelle zu übertragen??

erwin
22.11.2001, 22:46
FE = Frontend
DB-Design = KnoffHoff wie Tabellen + Indizes anzulegen + verwenden sind, damit relationale DB-Systeme effizient arbeiten.

Auch wenn du mit Jet2Jet (FE/BE) arbeitest werden nicht zwingend alle Daten einer Tab. übers Netz gejagt. Stark vereinfacht schaut sich Rushmore (=geheimnisumwitterte Optimierungsalgorithmus in Jet) erst mal die Query an und "überlegt", ob man Indizes sinnvoll verwenden kann - wenn ja - und durch den Index ist auch eine Selektion gegeben, dann werden erst mal die Indexdaten gelesen (übers Netz), in welchen dann die "Blockadressen" der Tabellendaten stehen, woraufhin diese jeweils gelesen werden. Nur wenn jeder Datensatz sowieso gelesen werden muss, um entscheiden zu können (Sortierung/Selektion) ob bzw. in welcher Reihenfolge er zu verwenden ist, dann wird die komplette Tab. übers Netz "gejagt". Eine sichere Methode dies zu "erreichen" ist zB. das Verwenden von VBA-Funktionen in Sortier/Selektionskrit. der Query.

so long erwin...

MenjasowutMarkus
22.11.2001, 23:35
besten dank erwin , ich würde mich gerne erkenntlich zeigen , aber leider kann man übers internet keinen shampus versenden, aber galub mir wenn das ginge würde ich jetzt was rüberbeamen,

wäre ganz toll wenn du hier noch mal vobeischauen könntest Replikation ? wann ? oder Wann nicht? (http://www.ms-office-forum.net/forum/showthread.php?s=&threadid=52179)
kann mir auf das problem keinen reim machen (Feierwall mal ausgeklammert), verdrücke andauernd spalttabletten,
wäre ganz toll wenn ich dazu eine antwort kriegen würde