PDA

Vollständige Version anzeigen : Duplikat in Formularfeld unmittelbar nach Eingabe verweigern


Neuer
07.08.2001, 16:05
hallo forum,
folgendes problem: habe 1 form basierend auf einer tab, in diesem form sollen die db-nutzer neue daten erfassen, konkret neue lieferanten mit den dazugehörigen stammdaten. das textfeld "LieferantenCode" ist indiziert (ohne duplikate), d.h. die gültigkeitsprüfung erfolgt standardmäßig nach abschluß aller einträge in allen textfeldern des forms bei wechsel zu neuem datensatz oder schließen des fensters. so, und jetzt meine frage: wie kann ich gültigkeitsprüfung bereits unmittelbar nach eingabe in textfeld LieferantenCode vornehmen ? d.h. das programm müßte nach eingabe ins textfeld prüfen, ob dieser LieferantenCode bereits vergeben ist (es ist nämlich lästig, wenn die prüfung erst beim verlassen des ganzen datensatzes erfolgt, weil man bei einer fehlermeldung die einträge in die übrigen textfelder des formulars dann nochmals vornehmen muß). falls das nur über vba geht, bitte ich um eine detaillierte anweisung, da ich leider noch ein ziemlicher anfänger bin. danke mal im voraus!

A.S.
07.08.2001, 16:13
Hallo Neuer,

indem Du in die Gültigkeitsregel des Steuerelementes zum Beispiel einträgst:

<> dlookup("[feld]","tabelle","[feld]="&steuerelement)

und eine entsprechende Gültigkeitsmeldung definierst oder, wenn noch mehr Gültigkeitsprüfungen durchgeführt werden müssen, im Ereignis "Vor Aktualisierung" per Ereignisprozedur eine Prüfung durchführst.


------------------
HTH

Arno

Neuer
08.08.2001, 10:49
hallo ihr da draußen - interessiert sich niemand für mein problem mit der sofortigen gültigkeitsprüfung von textfeldeingaben?

Neuer
08.08.2001, 10:56
dank an Arno
habe deine antwort erst jetzt angezeigt gekriegt (tut leid)
ich probier dann mal deinen vorschlag aus (aber nicht bös sein, falls es nicht gleich klappt und ich nochmal nachfrage)
danke

A.S.
08.08.2001, 11:08
Hallo Neuer,

kein Problem, dafür ist das Forum doch da ;)

Gruß

Arno

Neuer
08.08.2001, 11:47
nun also doch noch anschlußfrage an Arno - und alle anderen, die's interessiert:
1. ich hab den von dir vorgeschlagenen ausdruck im eigenschaftenfenster für das textfeld LieferantenCode als gültigkeitsregel mit entsprechender gültigkeitsmeldung definiert
2. access war wg div. zeichensetzung nicht ganz einverstanden, aber das konnte ich nach blick in die hilfedatei ausbügeln
3. access hat den ausdruck dann wie folgt korrigiert:
<>DomWert("[LieferantenCode]";"Lieferantendaten";"[LieferantenCode]='LieferantenCode'")
4. hab ich jetzt das problem, daß auch noch nicht verwendete lieferantencodes abgelehnt werden und eine fehlermedlung erfolgt (wird da womöglich vom programm zuerst aktualisiert und dann erst die gültigkeitsregel geprüft?)
ist mein problem nachvollziehbar?