PDA

Vollständige Version anzeigen : Problem mit Abfrage


echo
07.08.2001, 13:31
Hallo zusammen,

ich bearbeite gerade eine Accessdatenbank, bin auch schon fast fertig, aber mir macht da ein Problem heftig zu schaffen.
Folgendes: Ich habe hier ein Formular mit einem Kombinationsfeld drin. Dieses Kombinationsfeld holt seine Werte aus einer bestimmten Tabelle, mehr ist hierfür nicht wichtig...
Jedenfalls gibt es im genannten Formular ("frm_Kurzinfo_Rechnungsstellung") noch ein Unterformular, welches auf einer Abfrage basiert.
Sinn und Zweck der Sache ist, daß das Unterformular seinen Inhalt dementsprechend ändert, was im Kombinationsfeld ausgewählt wurde.
Wie das funktioniert habe ich kürzlich rausgefunden: In der Abfrage (Basis des Unterformulars) habe ich im Feld "Projektname" (so heißt auch das Kombinationsfeld...) folgendes Kriterium stehen: "[Formulare]![frm_Kurzinfo_Rechnungsstellung].[Projektname]".
Und siehe da, es funktioniert sogar, zumindest fast.
Nach dieser langen Vorrede nun zu meinem Problem. Das Kombinationsfeld enthält etwa 10 Einträge. Wenn nun das Formular geöffnet wird, während ein anderer als der oberste Eintrag in der Liste des Kombinationsfeldes ausgewählt war (weil sich Access irgendwie die letzte Einstellung merkt), dann erscheint im Unterformular ein Datensatz, der NICHT zum ausgewähltem Eintrag aus dem Kombinationsfeld gehört. Interessanterweise ist es immer der gleiche Datensatz. Dieser Datensatz gehört eindeutig zum obersten Eintrag des Kombinationsfeldes, genauergesagt ist dieser Datensatz, der erste Datensatz der Tabelle, auf die die Abfrage (Basis des Unterformulars) zugreift.
Wird das Formular hingegen mit dem ersten Eintrag ausgewählt gestartet, werden alle Datensätze im Unterformular richtig angezeigt, auch wenn ich dann im Kombinationsfeld zwischen den 10 Einträgen hin- und herspringe.
Nun meine Frage, warum ist das so? Ich hab keinen blassen Schimmer was an meiner Abfrage falsch sein könnte.
Vielleicht gibt es ja auch eine ganz anderer Lösung für mein Problem.
Access-Profis, bitte helft mir !!!

Schonmal Danke im voraus, echo

[Dieser Beitrag wurde von echo am 07.08.2001 editiert.]

Phillip-Berlin
07.08.2001, 23:32
notlösung:

du könntest beim öffnen des formulars
me.projektname = "ErstesKriterium"

setzen

evtl. hilft auch ein
me.requery

oder ein
me.projektname.requery

echo
08.08.2001, 08:47
Hi Phillip-B.,

erstmal danke für Deine Antwort, aber es funktioniert trotzdem nicht.
Ich hatte es auch schon mit "[Projektname].[ItemData](0)" als Standardwert im Kombifeld probiert, aber Access ignoriert diese Einstellung großzügig.
So langsam aber sicher bin ich am verzweifeln, hat nicht jemand noch nen heißen Tip für mich?

cu, echo

WAG
08.08.2001, 09:07
Hi echo,
warum arbeitest Du mit Parameter in der Abfrage für das UF und nimmst nicht Verknüpft von und Verknüpft nach im Steuerelement für das UF. Dann treten die Probleme nicht auf.

Dieter

echo
08.08.2001, 12:06
@WAG: Habs gleichmal ausprobiert, aber irgendwie will das nicht so richtig funktionieren. Ich werds noch mal bissel testen; trotzdem würde mich interessieren warum die Abfrage unter den beschriebenen Umständen subjektiv falsche Ergebnisse liefert.

echo
08.08.2001, 12:35
aaaahhh! Ich habs! Es geht! Hab es jetzt ganz nach Anleitung mit dem Formular-Assi gemacht, geht super, auch ganz ohne Abfrage.
Trotzdem vielen Dank für Eure Anteilnahme.

echo