PDA

Vollständige Version anzeigen : Kriterienübernahme von Formular in Bericht


simeonferry
03.08.2001, 11:51
Habe ein Formular wo ich ein Datum von bis eingeben kann und anhand dieser Kriterien ein Bericht öffnen kann. Habe einen Button zum öffnen des Berichtes mit folgenden (Ereignisprozedur) belegt:
Private Sub Report_Click()

Dim wclause

wclause = "[Datum]>= ' " & [Datum von] & "# and [Datum]<= #" & [Datum bis] & "#"

DoCmd.OpenReport Reportname:="Bericht NICHT BEZAHLT", view:=acViewPreview, wherecondition:=wclause

End Sub
Wo ist der Fehler, er zeigt mir einen leeren Bericht an. Habe alles überprüft, es müssen Daten angezeigt werden. Mit Text funktioniert es( anstatt # wird ja ' eingefügt)

Vielen Dank im voraus!

C. Palmetshofer
03.08.2001, 12:02
Hi,

das Datum muss folgendes Format haben:

#mm/dd/yyyy#

Beispiel heute:
[Datum]>=#08/03/2001# and ...

und das einfache Hochkomma vor 'Datum_von' macht sich auch verdächtig aus!

Gruss

simeonferry
03.08.2001, 12:06
Danke Palmetshofer,
das Hochkomma war ein Eingabefehler vor beim Einfügen der Frage. Ich hoffe du hast die Lösung. Aber wieso geht es nur in diesem Format, es wird doch hauptsächlich nur tt.mm.jj verwendet?
Gruß

A.S.
03.08.2001, 12:11
Hi,

der Grund liegt in der amerikanischen Herkunft von Access (und SQL im besonderen) begründet. Da der beschrittene Weg die amerikanische Nomenklatur bedingt, müssen auch die Daten in das amerikanische Format übertragen werden.

Gruß

Arno

simeonferry
03.08.2001, 13:24
Funktioniert immer noch nicht, HILFE!!!!

A.S.
03.08.2001, 20:37
format([datum],"mm/dd/yyyy")

simeonferry
05.08.2001, 18:01
Schön und gut, bin kein Profi ist auch kein problem es im amerikanischen Format darzustallen, jedoch für die User ist es ungewohnt. Wenn ich eine Abfrage mit Parametern belege, brauche ich auch nur z.B. 1.2 fuer den 01.02.2001 einzugeben. Möchte es den Usern aber einfacher machen und ein Fenster zur Auswahl anbieten und einen riesengrossen Button den die User nicht verfehlen können. Wie es programmiert ist, kann den Usern egal sein, sie müssen nur den für sie gewohnten format verwenden und es auch so als Bericht bekommen, die Daten sind ja auch in dem Format 1.2.01 eingegeben worden. Stosse ich da mal wieder auf die Grenzen von Access, wäre nicht das erste mal.
Wiese funktioniert es bei TEXT und nicht bei diesem verdammten DATUM!!!! Horror!!!

A.S.
05.08.2001, 23:12
Hallo Simeon,

Beschreibe Dein Probleme doch 'mal ein wenig genauer.

Gruß

Arno

simeonferry
06.08.2001, 06:37
Nach Eingabe der Kriterien in dem Formular, wird der Button zum öffnen des Berichtes gedrückt. Die Prozedur ist in dem ersten Beitrag abgebildet. Folgende Fehlermeldung wird aufgezeigt:

Laufzeitfehler ‚3464':
Datentypen in Kriterienausdruck unverträglich

Wenn ich dann auf den Button "Testen" drücke, wird folgender Teil der Prozedur markiert:

DoCmd.OpenReport Reportname:="Bericht NICHT BEZAHLT", view:=acViewPreview, wherecondition:=wclause

Alles ist richtig, wo ist bloß der Fehler!!!!!!!!

simeonferry
06.08.2001, 07:04
ist es nicht besser mit der "Zwischen ## und ##" funktion zu arbeiten. so habe ich es auch im buch gesehen und natürlich gleich wieder vergessen. wie baue ich es ein in die DEFINITION DER WCLAUSE?
Gruss

simeonferry
06.08.2001, 12:57
weiß denn wirklich keiner bescheid!

A.S.
06.08.2001, 13:07
Hallo Simeon,

wenn Deine wclause so aussieht

wclause = "[Datum] Between #" & format(me![Datum von],"mm/dd/yyyy") & "# and #" & _
format(Me![Datum bis],"mm/dd/yyyy") & "#"

sollte es IMHO Funktionieren.

------------------
HTH

Arno

simeonferry
08.08.2001, 08:24
Hallo ArnoSimon,
leider funktioniert auch diese Lösung nicht, habe auch alle andere möglichen Quellen ausgeschöpft. Jeder der sich für einen Access-Spezialisten hielt musste bei diesem Problem passen. Das kann doch nicht sein, dass das nur an dem Datum scheitert!
Gruss