PDA

Vollständige Version anzeigen : Popup-Formular per Doppelklick aus UF öffnen


Michi
03.07.2001, 17:29
Hallo!
Folgendes Problem: Ich habe ein Hauptformular mit einem Unterforumular (1:n).Das UF hat die Datenblattansicht. Da das UF nur als Kurzübersicht dient, möchte ich, daß per Doppelklick auf den jeweiligen Datensatz/die jeweilige Zeile, ein Popup-Formular aufmacht, das die Daten übersichtlicher darstellt. Also eine Art Fokus. Mein Lösungsansatz: Ich habe eine Abfrage gemacht, die alle Daten für das spätere Popup beinhaltet. Als Kriterium habe ich beim Kriteriumsfeld Name das Feld "Name" aus dem UF angegeben. Dann habe ich ein Popup konstruiert, welches die Daten aus dieser Abfrage zieht. Schließlich habe ich ein Makro erstellt, welches genau dieses Popup öffnet und habe hier bei "Filternamen" den Namen der Abfrage eingetragen. Am Ende habe ich dieses Makro in meinem UF auf das Feld "Namen" bei dem Ereignis "Bei Doppelklick" hinterlegt. Wenn ich also in meinem UF auf das Feld "Name" doppelt klicke, müßte mein Makro eigentlich das Popup starten, welches die Daten aus meiner Abfrage hat. In der Abfrage werden wiederum die Datensätze ausgelesen, die dem Kriterium (hier "Name") des jeweils doppelt geklickten Datensatzes entsprechen. Klingt doll, geht aber nicht. Ich werde immer wieder aufgefordert, Parameter (also hier den Namen der Person im UF) einzugeben. Aber eigentlich habe ich doch beim Doppelklicken bereits einen Datensatz gewählt und meine ABfrage bezieht sich darauf? Was soll das? Vielen Dank im voraus!

Phillip-Berlin
03.07.2001, 18:33
hi michi,
1. locker machen!
im ernst .. vergiss diesen ganzen makro kram
so wird ein schuh draus:

beim öffnen des popups
Private Sub Form_Open(Cancel As Integer)
' gehe im formular frmDetails an den datensatz wo
' bedingung IdStammdaten = IdStammdaten aus dem geöffneten form frmStammdaten

DoCmd.GoToRecord acDataForm, "frmDetails", acGoTo, Forms![frmStammdaten]![subfrmStammdaten].Form![IdStammdaten]
End Sub

schau dir das beispiel hier mal an:

www.serve-u.de/access (http://www.serve-u.de/access)
9.

der witz ist:
du öffnest einfach ganz stink normal dein popup mit

docmd.openform "popup"

aber du gibst deinem popup wie obern beschrieben an welchen datensatz er dir beim öffnen zeigen soll

das kannst du mit deiner makro erfahrung bestimmt an dein beispiel anpassen
:)