PDA

Vollständige Version anzeigen : gültigkeitsregel wird nicht mehr akzeptiert


fantalight
02.07.2001, 07:51
Hallo Leute!

Ich habe in meinem Formular ein Eingangsdatum und ein Ausgangsdatum. Um Fehleingaben zu vermeiden, hatte ich in den Eigenschaften die Gültigkeitsregel '>=Geräteeingang' mit entsprechender Meldung eingegeben. Jetzt habe ich ein Tool als VBA eingespeichert, mit dem ich die Datumsangaben per '+' und '-' verändern kann. Leider funktioniert die Gültigkeitsregel nicht mehr. Muß ich die jetzt noch mal 'bei Verlassen' ansprechen?
Wer kann helfen?
Danke!!!!!!

A.S.
02.07.2001, 08:47
Hallo Erfrischungsgetränk :) ,

AFAIK gilt die Gültigkeitsregel nur bei direkten eingaben in das entsprechende Feld, wenn Du die Gültigkeitsregel für das Steuerelement und nicht auf Datensatzebene (Tabellendefinition) erstellt hast. Wenn Du das Datum jetzt auf anderem Wege manipulierst, sprich z.Bsp. bei Abfragen des "Bei Taste"-Ereignisses im Formular, must Du IMHO die Gültigkeitsprüfung an der entsprechenden Stelle manuell durchführen.


------------------
HTH

Arno

fantalight
02.07.2001, 20:18
Hi Arno!

Kannst Du mir das noch einmal etwas genauer erklären. Bin noch ziemlich neu in Access und verstehe nicht soviel Fachchin.
Was ist AFAIK und IMHO? Kann damit nichts anfangen!

A.S.
03.07.2001, 08:19
Hi,

AFAIK -> As Far As I Know -> soweit ich weiß
IMHO -> In My Honest/Humble Opinion -> meiner ehrlichen/bescheidenen Meinung nach

Du kannst Gültigkeitsprüfungen auf unterschiedlichen Ebenen festlegen:

1. Datensatzebene in der Tabellendefinition
2. Steuerelementebene in der Formulardefinition

Legst Du die Gültigkeitsprüfungen auf Ebene des Datensatzes fest, so wird die Gültigkeit der Eingaben geprüft, sobald diese gespeichert werden und die entsprechenden Fehler ausgeworfen.

Werden die Gültigkeitsprüfungen auf Ebene der Steuerelemente festgelgt, so gelten die AFAIK nur bei direkten Eingaben in das betreffende Steuerelement. Wenn der Steuerelement-Inhalt an dritter Stelle (zum Beispiel die Ereignis-Routine des Formular-Ereignisses "Bei Taste") manipuliert, läuft das an der steuerelementgebundenen Gültigkeitsprüfung vorbei. Durch Deine entweder Buttons, mit + und -, oder Tastatur-Ereigniss-Prozedur wird die Gültigkeitsprüfung des entsprechenden Wertsteuerelements abgeschaltet. Diese Gültigkeitsprüfung mußt Du dann von Hand programmieren, damit der Wert innerhalb der festgesetzten Grenzen bleibt.


------------------
HTH

Arno

fantalight
03.07.2001, 22:10
Hi Arno,

könntest Du mir ein Beispiel für den Code schreiben. Ich bekomme es nicht hin. Wie definiere ich eine MsgBox, wenn das Ausgangsdatum größer ist als das Eingangsdatum?
Außerdem wollte ich gern 'beim Hingehen' das aktuelle Datum setzen. Wie kann ich das denn lösen. Ich möchte aber nicht über den Standardwert gehen, denn dann stimmt eine von meinen Abfragen nicht mehr.
Gruss Torsten