PDA

Vollständige Version anzeigen : Aufrufparameter


Serge
27.06.2001, 15:24
Hallo allerseits

Ich habe folgendes Problem. Ich möchte aus einem Programm heraus eine Access-Datenbank öffnen. Es klappt soweit auch alles. Beim Öffnen soll aber automatisch eine bestimmte Tabelle in dieser Datenbank geöffnet werden. Gibt es bei Access irgendwelche Aufrufparameter, mit denen ich das bewerkstelligen kann?

Danke im voraus für eure Antworten.

Gruß
Serge

A.S.
27.06.2001, 15:30
Hallo Serge,

entweder ein Startformular anlegen und unter Extras / Start angeben oder das Autoexec-Makro anwenden und darin die ÖffnenTabelle Aktion ausführen.

------------------
HTH

Arno

Serge
27.06.2001, 15:58
Hallo Arno

Danke für die schnelle Antwort.

Ich bin ein Anfänger in Access, deswegen sorry für die Frage: Wie kann ich ein Makro dazu bringen, daß es automatisch beim Start ausgeführt wird?

Die Datenbank enthält mehrere Tabellen. Und es müssen je nach Link verschiedene Tabellen aufgemacht werden. Vielleicht könnte man ja das Makro dementsprechend umschreiben. Aber ein Aufrufparameter (falls es ihn gibt) wäre natürlich optimal.

Gruß
Serge

Morli
28.06.2001, 06:50
Hallo Serge,

das Makro muß den Namen Autoexec haben, dann wird es automatisch beim Starten der Datenbank aufgerufen.

Innerhalb des Makros kann du mit der Aktion "ÖffnenTabelle" zuweisen, welche Tabelle geöffnet werden soll.
Du kannst auch mehrmals nacheinander (untereinander) den gleichen Befehl verwenden und somit mehrere Tabellen öffnen.

Gruß

Rainer ;)

Serge
28.06.2001, 08:33
Hallo Rainer

Autoexec-Makro klappt. Danke.

Ich habe aber noch eine Frage. Weißt du zufällig, ob und wie ich mittels VBA-Skript (oder Makro) die Aufrufparameter checken kann? Also wenn ich z.B. bei einem Link hinter dem Dateinamen noch den Namen von der Tabelle schreibe und das Makro erkennt es dann, und macht die entsprechende Tabelle auf. Ich bin mir nicht sicher ob das überhaupt geht, aber es könnte ja sein.

Gruß
Serge

Morli
28.06.2001, 08:42
Hallo Serge,

wie sieht denn dein Link aus?

Sicherlich könnte man im VBA den Namen der zu öffnenden Tabelle herausfinden und zuweisen. Aber andere Frage, von wo rufst Du wie ACCESS auf? Das kann man sicher auch anders lösen. Poste mal den entsprechenden Code.

Gruß

Rainer ;)

Serge
28.06.2001, 09:05
Hallo Rainer

Die Datenbank besteht aus mehreren Tabellen. Ich rufe die Datenbank aus einer anderen Anwendung (MindManager) aus. In dieser Anwendung gibt es Verweise auf die jeweiligen Tabellen. Nun sehen alle Links momentan so aus: "Datenbank.mdb" (alles relative Verknüpfungen). Und diese Verknüpfungen rufen jeweils nur die Datenbank auf. Die entsprechende Tabelle wird nicht aufgemacht. Nun muß ich das so umschreiben, daß beim Klick auf den Link die Datenbank, und in der Datenbank die entsprechende Tabelle aufgemacht wird. Der Link in MindManager müsste dann so (oder so ähnlich)aussehen: "Datenbank.mdb Tabelle". Das müsste dann von Access irgendwie erkannt werden und die jeweilige Tabelle automatisch aufgemacht werden. Vielleicht kann man das mittels VBA-Skript lösen. Aber wenn das andere Lösung dafür gibt, ist es auch gut. Ich bin für jede Hilfe dankbar.

Gruß
Serge

Birgit Dannenberg
28.06.2001, 09:15
Du kannst beim Öffnen einen 'Befehl' mitgeben, den Du auch als Parameter verwenden kannst.

Sieh mal nach unter Command-Funktion.

hth, Birgit

Serge
28.06.2001, 11:34
Hallo Birgit

Hab deinen Vorschlag ausprobiert. Das hat auch funktioniert. Also vielen Dank.

Ich hab aber doch noch eine Frage. Kann man irgendwie vermeiden, daß man am Anfang "MSACCESS.EXE" eingeben muß (ohne "MSACCESS.EXE" wird der /cmd-Befehl nicht übermittelt). Denn in MindMap sind das alles relative Verknüpfungen.

Gruß
Serge