PDA

Vollständige Version anzeigen : Access - Excel


Sobsy
27.06.2001, 13:52
Grüße aus der Hitze meines Büros (35°C)!

Ich bitte Euch bei nachfolgender Fragestellung um Hilfe (Hints, Listings), da ich bei diesen Temperaturen nicht mehr klar denken kann und so etwas noch nie gemacht habe.

Ich würde gerne Datensätze aus einer Tabelle oder Abfrage in ein Datenblatt eines Exceldokumentes befördern. Diese Prozedur sollte automatisch erfolgen - beim schließen der DB oder durch drücken eines Buttons.
Vielleicht ist es ja sogar möglich das Excel Datenblatt mit der DB fix zu verbinden?

Dank für Eure Hilfe schon im voraus!!

Kurt aus Kienitz
27.06.2001, 15:22
Hallo,

Man kann ein Excel Datenblatt als Tabelle in Access einbinden.

Mit Datei-Externe Daten-Tabelle verknüpfen startest Du den Dialog Verknüpfen.
Dann als Datei-Typ xls auswählen, die Mappe auswählen und den Button "Verknüpfen" betätigen.
Alles weiter sagt Dir dann der Assistent :)

Sobsy
27.06.2001, 16:08
Danke Kurt für Deine Antwort!

Leider beziehst du dich auf das einspielen von Daten nach Excel.

Meine derzeitige Lösung sieht wie folgt aus:
Habe im Excel unter Daten/Externe Daten/Neue Abfrage erstellen ... eine Abfrage auf meine DB erstellt. Diese Abfrage sorgt nun dafür, daß ich a) immer beim öffnen des Excel Doc. die aktuellsten Werte zur Verfügung habe und b) meine DB direkt am Server stehen habe und von dort aus die entsprechenden Docs befüllen kann.
Voraussetzung für diese Vorgehensweise ist der Umstand, daß nicht jedem bei uns Access zur Verfügung steht und das es ein vorgefertigtes Excel Doc bereits gibt, daß ich durch diese Lösung nur leicht umbauen mußte - somit ist gewährleistet, daß der derzeitige Ablauf nicht behindert wird, aber ab den nächsten mal die ausgewerteten Daten Zentral weiter verarbeitet werden (ohne einzelne Excelsheets).

Falls Du oder jemand anderes eine bessere Lösung bekannt ist, bitte ich hiermit diesen mir mitzuteilen.

Danke
MFG

Sobsy

Mad
27.06.2001, 19:14
Hallo Sobsy,
ich habe aus der Online-Hilfe folgenden Tipp für eine Ereignisprozedur gefunden.
Vielleicht hilft`s.
Gruß Dietmar

____________________

OutputTo-Methode


Die Methode OutputTo führt die Aktion AusgabeIn in Visual Basic aus. Weitere Informationen zu dieser Aktion und ihren Argumenten finden Sie unter dem Thema zur jeweiligen Aktion.

Syntax

DoCmd.OutputTo Objekttyp[, Objektname][, Ausgabeformat][, Ausgabedatei][, Autostart][, Vorlagedatei]

Die Methode OutputTo verwendet die folgenden Argumente:

Argument Beschreibung

Objekttyp Eine der folgenden eingebauten Konstanten:
acOutputDataAccessPage
acOutputForm
acOutputModule
acOutputQuery
acOutputReport
acOutputServerView
acOutputStoredProcedure
acOutputTable
Objektname Ein Zeichenfolgenausdruck, der den gültigen Namen eines Objekts vom Typ Objekttyp angibt. Wenn Sie das aktive Objekt ausgeben möchten, geben Sie mit dem Argument Objekttyp den Typ des Objekts an, und lassen Sie dieses Argument weg.
Wenn Sie Visual Basic-Code, der die Methode OutputTo enthält, in einer Bibliotheksdatenbank ausführen, sucht Microsoft Access nach dem Objekt mit diesem Namen zuerst in der Bibliotheksdatenbank und dann in der aktuellen Datenbank.
Ausgabeformat Eine der folgenden eingebauten Konstanten:
acFormatASP
acFormatDAP
acFormatHTML
acFormatIIS
acFormatRTF
acFormatSNP
acFormatTXT
acFormatXLS
Wenn Sie dieses Argument weglassen, fordert Microsoft Access Sie auf, eine Ausgabedatei anzugeben.
Ausgabedatei Ein Zeichenfolgenausdruck, der den vollständigen Namen und Pfad der Datei angibt, in die das Objekt ausgegeben werden soll.
Wenn Sie dieses Argument weglassen, fordert Microsoft Access Sie auf, eine Ausgabedatei anzugeben.
Autostart Verwenden Sie True (-1), um die entsprechende auf Windows basierende Anwendung sofort zu starten und die im Argument Ausgabedatei angegebene Datei zu laden. Verwenden Sie False (0), wenn die Anwendung nicht gestartet werden soll. Dieses Argument wird für Microsoft Internet Information Server-Dateien (.htx, .idc) und Microsoft Active Server Pages-Dateien (*.asp) nicht beachtet.
Wenn Sie dieses Argument nicht angeben, wird der Standardwert (False) verwendet.
Vorlagedatei Ein Zeichenfolgenausdruck, der den vollständigen Namen und Pfad der Datei angibt, die Sie als Vorlage für eine HTML-, HTX- oder ASP-Datei verwenden möchten.


Anmerkung

Module können nur im MS-DOS-Textformat ausgegeben werden. Wenn Sie also für das Argument Objekttyp acOutputModule angeben, geben Sie für das Argument Ausgabeformat acFormatTXT an. Microsoft Internet Information Server-Formate und das Microsoft Active Server Page-Format sind nur für Tabellen, Abfragen und Formulare verfügbar. Wenn Sie also für das Argument Ausgabeformat acFormatIIS oder acFormatASP angeben, geben Sie für das Argument Objekttyp acOutputTable, acOutputQuery oder acOutputForm an.

Sie können optionale Argumente in der Syntax weglassen, müssen jedoch in jedem Fall das zum Argument gehörende Komma angeben. Wenn Sie Argumente am Anweisungsende weglassen, entfällt auch das Komma nach dem letzten angegebenen Argument.

GustavKurz
27.06.2001, 19:21
Hallo, Sobsy!
Also ich kenne eigentlich nur zwei Methoden (ohne dei Zwischenablage zu benutzen).

1. Die von Dir erwähnte "MS Query" über die ODBC Treiber. Da spielt es keine Rolle, ob die Excel Tabelle geöffnet ist oder nicht, man kann sie so einrichten, das sie beim Öffnen automatisch die neuesten daten aus Access saugt und währenddessen sie geöffnet ist kann sie über Exterene Daten Aktualisieren Upgedatet werden.

2. Schau Dir mal die TransferSpreedsheet Methode in Access an. Da "darf!" das Excel Sheet nicht offen sein, da Du sonst eine Fehlermeldung erhältst.

Gruß
Gustav

Glückgehabt
28.06.2001, 00:50
also wenn du nicht von der Excelseite aus die Daten verknüpfen willst, versuchs mal mit der Makrofunktion <Transfer Arbeitsblatt> ...

Gruss

Glückgehabt
28.06.2001, 00:51
... Makrofunktion "Transfer Arbeitsblatt"