PDA

Vollständige Version anzeigen : Tabellen kopieren


Ohnesorg
27.06.2001, 10:32
Hallo, die Nervensäge ist's mal wieder! :D

Werfe ich gleich mal wieder Fakten durch die Gegend:

* Zwei unabhängige Datenbanken (müssen dies auch bleiben). Nennen wir sie A und B

* In Datenbank A steht eine Tabelle, die kopiert werden soll.
Du denkst: Select into...blablabla? FALSCH!

* Die Tabelle in Datenbank A soll von einer Funktion in Datenbank B aus kopiert werden.

Es ist extrem wichtig, dass die Trennung der beiden Datenbank nicht mit Verknüpfungen oder ähnlichem aufgehoben wird. Wenn es nicht so wichtig sein würde, wäre das Script schon lange fertig. *grummel*

Danke für die Hilfe und Gruß
Ohnesorg alias 'Mr.-Tausend-Projekte-Mensch-der-ja-überstunden-wie-blöd-schaffen-kann-und-einen-hungerlohn-bezieht'

Hat nicht jemand einen Job für mich im Rhein-Main-Gebiet? :D

Morli
27.06.2001, 10:45
Hallo ohnesorg,

kannst Du den nicht die TransferDatabase-Methode verwenden?

Gruß

Rainer :)

SPQR
27.06.2001, 10:52
Hi!
wie wär es mit einen Makro und die Aktion TransferDatenbank? :D
Ich glaube, das geht am einfachsten. Wenn Du lieber eine Funktion einsetzen willst, kannst immer noch von Access das Makro zu VBA konvertieren lassen.
CU
Carlo (:-))

Ohnesorg
27.06.2001, 11:16
Hi,

danke Ihr Beiden!!
Warum erschießt mich denn niemand?
Oder gehört das nicht zu den einfachen Grundlagen von Access?
Da sieht man mal, wie schwer die einfachsten Lösungen sind! :D

Aber nicht, dass der Beitrag bei "Bitte lächeln", oder "Die dümmsten Datenbankprogrammierer der Welt" auftaucht! :D

A.S.
27.06.2001, 11:21
Hallo Ohnesorg,

Nein, nein! Keine Sorge, der wird morgen schön plakativ auf der Titelseite der Bild und des Express veröffentlicht :D :D

Gruß

Arno

PS Solche Fehler - Abwesenheiten passieren jedem, selbst mir ;)

Ohnesorg
27.06.2001, 12:40
Hi Arno,

solange es nur Zeitungen sind geht's ja noch! Im Fernsehen würden es ja auch alle Analphabeten erzählt bekommen!! :D

A.S.
27.06.2001, 12:47
Hallo Ohnesorg,

nach acTable hast Du als zum zweiten mal Deine Datenbank angegeben. Hier muss der Name der Tabelle stehen, welche zu importieren ist.

Gruß

Arno

PS Haste scheinbar selbst gemerkt und Deinen Beitrag entsprechend geändert ;)

SPQR
27.06.2001, 12:56
Lieber Onersorg,
ich würde an deiner Stelle mir mal die Syntax des TransferDatabase-Methode ganz genau unter die Lupe nehmen befor ich zu Hilfe schreie.
Die lautet nähmlich:
DoCmd.TransferDatabase [Transfertyp], Datenbankformat, Datenbankname[, Objekttyp], Herkunft, Ziel[, Nur Struktur][, Anmeldename speichern]
So wie ich sehe, hast Du die Sache etwas durcheinanader gebracht! :)
CU
Carlo :D

Na ja... wenn Du das selber gemerkt hast, es bestehet mit Dir noch ein Fünkchen Hoffnung! :D

Ohnesorg
27.06.2001, 15:45
Hmm... Ihr habt ja recht!.... :rolleyes:

Ich denke mal es hängt ganz gewaltig mit den schlaflosen Nächten in letzter Zeit zusammen und damit, dass der Kaffee nicht mehr so wirkt, wie dieser es eigentich tun soll.

Außerdem hält mich mein Nachwuchs auf Trab!
Nein, ich bin nicht Papa geworden... das heißt... irgendwie schon, denn meine Dobermann Hündin hat Nachwuchs bekommen und der wird gerade so richtig putzmunter mit seinen 4 Wochen. :)
Das ist so die Zeit, wo die kleinen Rabauken Ihre Umwelt erkunden, Tischdecken und Kissen anknappern und auf den guten Perser-Teppich pinkeln. :D
Vor allem meint Ayse - ihre Mama - es zu gut mit uns, denn die kleinen werden von ihr auf unser Bett gesetzt und das wird dann auch noch bepinkelt. :(
Ziemlich chaotisch, zumal ich derzeit an 4 verschiedenen Projekten gleichzeitig hänge und vor allem hängen gelassen werde.

Gut... es ist keine Entschuldigung für solch einen vaux pas... aber ein Versuch der ganzen Geschichte einen etwas anderen Hintergrund zu geben... denn soooooooo dämlich dabbisch stelle ich mich normalerweise nicht an. ;)

Kein Wunder, dass mir niemand auf die Frage nach einem neuen Job antwortet... :D