PDA

Vollständige Version anzeigen : Warnmeldungen umleiten


accessdummy
27.06.2001, 10:18
Hallo,

Kann man die Warnmeldungen im Access irgendwie umleiten? Beispiel:

Ich habe eine Aktionsabfrage, bevor die Daten aktualiesiert werden, kommt ne Warnmeldung die fragt: Wollen Sie ...
2450 Datensätze aktualisieren? Den Wert von 2450 Datensätzen möchte ich in ein textfile einfügen lassen (als Protokolleintrag).

Gibt es da eine Möglichkeit? Vielen Dank für eure Antworten.

A.S.
27.06.2001, 10:28
Hi,

Du kannst es auf zweierlei Arten umgehen:

Die erste ist die einfachere: Schalte die Warnmeldungen mittels

DoCmd.SetWarnings False

ab und mit

DoCmd.SetWarnings True

wieder ein.

Die zweite Möglichkeit ist die Anwenderfreundlichere. Wie das mit der Anwenderfreundlichkeit für den Programmierer immer so ist: Sie bedeutet Arbeit :D

Dann mußt Du für jede Option die Du ein bzw. Abschaltest eine entsprechende Variable definieren (wenn Du immer Objektbezogen ein- und sofort wieder ausschaltest reicht meist eine Variable) und mit den Funktionen SetOption und GetOption die Optionen entsprechend auslesen und wieder setzen.

Der Vorteil: Die Einstellungen des Benutzers in seinem Access, wenn er denn damit Arbeitet, bleiben so erhalten, wie er sie haben will und er mosert nicht rum, weil er sie ständig wiederherstellen muß.

------------------
HTH

Arno

accessdummy
27.06.2001, 12:20
Hallo,

Danke für die Antwort, werde den zweiten Teil
(der mit der vielen Arbeit) mal ausprobieren, melde mich wieder falls es nicht funktioniert. Nochmals Danke.

Gruss
Sergeji