PDA

Vollständige Version anzeigen : Suchformular


Rue
26.06.2001, 13:54
Hallo zusammen,

ich habe mir ein Suchformular zusammengestellt bei dem ich nach dem Nachnamen suche. Bei Öffnen des Formulars werden zunächst alle Datensätze im Unterformular angezeigt. Dann kann ich mit
der Suche starten. Funktionier auch prima, aber wie kann ich verhindern das beim Starten
des Formulars im Unterformular zunächst alle datensätze angezeigt werden. Ich hätte gerne ein leeres Unterformular das sich erst füllt nachdem ich das erste mal gesucht habe.

Danke im Voraus
gruss
Rue

Morli
26.06.2001, 15:04
Hall Rue,

wie hast Du denn dein UFO eingebunden, als Abfrage, die dann über die Suche aktualisiert wird (Schaltfläche??) oder.....

Eventuell kann Du ja auch das UFO als Unsichtbar definieren und nach vollendeter Suche sichtbar machen.

Aber poste doch mal, wie Du die Suche machst, dann gibt es eventuell auch andere Möglichkeiten.

Gruß

Rainer :)

Rue
27.06.2001, 07:14
Hi,

das Ufo basiert auf eine Abfrage.
Öffne ich das entsprechende Formular
so füllt sich das Ufo sofort mit allenm Daten.
Zur suche habe ich ein Command Button eigefügt.
der lediglich "BEI KLick" den Befehl enthält
"ufrmprivat.Requery"

In der Quers liegt noch ein Kriterium , das von einem ungebunden Textfeld den Wert ausliest.
In der Art: "Wie ([Formulare]![frmprivat]![txtnachname]) & "*" => klaptt auch , ich hätte halt nur gerne das beim starten des Formulars die Query nicht
mit alle DS ausgeköst wird, sonst dauert das Öffnen zu lange.

gloria
27.06.2001, 07:56
hi,
hab nicht recht kapiert was du eigentlich machst ??
Brauchst du überhaupt ein Unterformular ?
Mach doch ein Suchformular, das dir bei Click dein "Unterformular" erst öffnet und die entsprechenden Datensätze dann anzeigt.

Zur Suche habe ich ein Command Button eigefügt.
der lediglich "BEI KLick" den Befehl enthält
"ufrmprivat.Requery"
-> Wie kann man nur mit Requery suchen ??

Quers liegt noch ein Kriterium
-> Was ist ein Quers ??

ciao glori

Morli
27.06.2001, 08:03
Hallo Rue,

dann weise doch einfach dem Ereignis "Beim Öffnen" des Formulars den Code
Me.ungebundenesTextfeld = " "
zu.

Dem ungebundenen Textfeld solltest Du dann noch zuweisen "Beim Verlassen":

Me.ungebundenesTextfeld = LTrim(Me.ungebundenesTextfeld)
um die Leertaste im Zweifelsfall zu entfernen.

Probiers mal!

Gruß

Rainer ;)

Rue
27.06.2001, 08:47
Hi Glori, Hi Rainer

zu Glori
Mit "ufrmprivat.Requery" sucht man nicht,
sondern der Wert des ungebundenen Textfeldes
wir an die Abfrage übergeben und somit erfolgt auch eine korrekte Darstellung im UFO.

zu Rainer
das funktioniert nicht,weil das UFO diret die abfrage durchführt und sich nicht auf
das ungebundene Textfeld bezieht

Morli
28.06.2001, 08:25
Hallo rue,

ersten: bitte mach doch keinen neuen Beitrag für das gleiche Thema auf, sondern schiebe denn "alten" einfach dadurch, das Du in selbst beantwortest, weiter nach oben....!

zweitens: wie übergibst Du denn den Wert deines Textfeldes an die Abfrage? Das wäre wichtig zu wissen, dann ist es möglicherweise ganz einfach!

Gruß

Rainer ;)

Rue
28.06.2001, 11:36
Ich habe einfach folgendes Kriterium an die Abfrage einbgefügt.

Wie ([Formulare]![frmprivat]![txtnachname]) & "*"

Ich gebe nun in das feld txtnachnae (ungebundenes Textfeld) mein Begriff ein:
z.b.: W

dann klicke ich auf den Command Button und das funktioniert auch alles einwandfrei, nur beim Starten des Formulars werden alle DS angezeigt.

Gruss
Rue

Birgit Dannenberg
28.06.2001, 11:53
Hi,
wenn Du die Datenherkunft des Ufos erst nach Auswahl einstellst, müßte es klappen.

Textfeld_AfterUpdate:
me.Ufo_Name.Form.RecordSource = "dieAbfrage"

Requery wird dann automatisch ausgeführt.


Gruss Birgit