PDA

Vollständige Version anzeigen : Function oder Sub


Sonja Reindl
19.06.2001, 15:43
Hallo Zusammen;

ich hab jetzt mal eine grundsätzliche Frage und zwar:

Wenn ich in einem Modul aus einer Funktion oder einem Sub heraus eine weitere Prozedur
aufrufen will, mach ich dann besser eine Function oder einen Sub daraus. Also das mit den Variablenübergaben und Rückgabewerten ist mir schon klar, aber wenn ich gar nix übergeben will, sondern nur der für mein Verständnis leichteren Lesbarkeit halber die Befehle aufteilen will, weis ich nicht, was ich machen soll und dann mach ich es halt mal so und mal anders.

Beispiel:
If Betrag > 0 then
´ Betrag ist Positiv
Prozeduraufruf (Function oder Sub?)
Else
´ Betrag ist negativ
Prozeduraufruf (Function oder Sub?)
End If
.
.
.

usw.

Aus der Online-Hilfe werd ich auch nicht schlauer. Kann mir jemand sagen, ob es da irgendwelche Konventionen gibt, an die man sich halten soll oder kann oder ob das irgendwo beschrieben ist.
Kriegt man das eigentlich auf einem Kurs beigebracht? Wenn ja, hab ich entweder die falschen besucht, oder es ist irgendwie an mir vorübergegangen.

Danke
Sonja

FW
19.06.2001, 15:51
Hallo Sonja,

also, es ist Prinzipiell so, dass, wenn Deine Routine keinen Wert zurückliefern soll, so ist es eine "Sub", sonst eine "Function", egal, ob Parameter übergeben werden oder nicht.
Nun ist es aber leider so, dass der Aufruf von eigenen Routinen von einem Makro aus leider nur als "Function" möglich ist, so dass Du manchmal gezwungen bist, eine "Function" zu schreiben, obwohl Dich kein Rückgabewert interessiert und Dir somit eine "Sub" genügen würde, was auch der Dokumentation dienlicher wäre!

Alles klar?

Frank

Sonja Reindl
20.06.2001, 06:33
Hallo Frank

dann werd ich mir jetzt künftig angewöhnen, immer eine "Sub" zu schreiben, wenn ich nix zurückhaben will

Danke für die Erklärung
Sonja