PDA

Vollständige Version anzeigen : Echtzeit mit Access


Zwicki
19.06.2001, 14:00
Hallo zusammen!

Ich erstelle gerade eine Datenbank mit A97, die u.A. Daten via ODBC mittels einer Tabellenerstellungsabfrage aus einer anderen Datenbank ( kein Access! )bereitstellt. Eine direkte Anbindung der User an die fremde DB ist leider nicht praktikabel, weil zu lahm (liegt an den vorsintflutlichen Rechnern der Abteilung). Eine kleine Frontend-DB greift dann auf die so erstellten Tabellen zu. Funkt prima.

Nun ist Zwicki nicht immer da (selbst ich mach' mal Urlaub) und so suche ich eine Möglichkeit die Tab-Ersterllungsabfrage z.B. zu bestimmten Uhrzeiten anzustoßen.

Access FAQ und OH, sowie Stöbern in Newgroups hatten bisher keinen Erfolg, weshalb ich auch glaube, daß es nicht möglich ist.

Hat trotzdem jemand eine Idee? Evtl. VBA?

Dank im voraus

Stephan

Stema
19.06.2001, 14:37
Hallo Zwicki,

Du könntest Dir eine Extra-DB nur für die Abfragen erstellen. Beim Öffnen der DB kannst Du autom. die Abfragen starten und anschließend die DB wieder schließen.
Und diese DB kannst Du z.B. mit NT 4.0 zu bestimmten Zeiten öffnen.
Alles klar?

Morli
19.06.2001, 14:41
Hallo Zwicki,

Du könntest auch ein ausgeblendetes Formular mit einem ZeitgebenIntervall versehen (z.B. 600000 für 1 Stunde) und dann mittels VBA und DoCmd.RunSQL oder DoCmd.OpenQuery deine Tabellenerstellungsabfrage aufrufen.

Gruß

Rainer :)

Zwicki
20.06.2001, 08:56
Guten Morgen Stema!
Guten Morgen Rainer!

Sorry, daß ich so spät zurückposte. Kam aber gestern nicht mehr dazu. Ich werde beides gleich ausprobieren.

Stephan