PDA

Vollständige Version anzeigen : Datenbank bricht nieder


Koreline
17.06.2001, 21:51
Grias eich!

Habe folgendes Problem:
Basis: Access 97 (SP2), Nt 4.0 (SP6), SQL-Server 7.0.

Meine Access-Datenbanken haben immer (zum SQL) verknüpte Tabellen als Basis. Mit den Datenbanken arbeiten dann so zwischen 10 und 20 Leute gleichzeitig und es passiert ca. 2-3x am Tag, daß die DB zusammenbricht. Entweder meldet sich das Jet-Modul zu Wort (Sie und ein weiterer Benutzer haben versucht, gleichzeitig...) oder die DB ist komplett hin. Jetzt ist es mühsam, jedes Mal die Sicherheitskopien zu kopieren, umzubenennen......

Das Problem ist, daß sämtliche Zugriffsrechte auf Datensätze, die ich im Access einstelle, völlig wirkungslos sind. Irgendwo hab ich gelesen, daß dies mit dem SQL-Server zusammenhängt.

Leider kenne ich mich mit dem SQL-Server überhaupt nicht aus. (Kann gerade mal eine neue Tabelle hinlegen, neue Spalten einfügen und eventuell einen Idex setzten)

Weiß jemand eine Lösung für mein Problem?

Dankeschön!!

Koreline


p.S.: Bitte (wie man in Österreich so schön sagt) "dodlsicher" formulieren, sonst kenn ich mich nicht aus.

Thilo Immel
18.06.2001, 22:56
Hallo Koreline!

Ich werde nicht so recht schlau aus dem was Du schreibst. Einerseit scheint es so, dass Deine Daten auf dem SQL-Server liegen. Andererseits scheinen alle User auf die gleiche Frontend-MDB zuzugreifen (muß demnach im Netz liegen, nicht auf den jeweiligen Festplatten). Wenn dann ein User eine defeke Netzwerkkarte hat, die ab und zu Unsinn überträgt, kann es wohl schon passieren, dass die Frontend-MDB beschädigt wird.

Was das alles aber mit den Zugriffsrechten zu tun haben soll ist mir schleierhaft.

Die eine Fehlermeldung (Sie und ein weiterer Benutzer haben versucht, gleichzeitig...) ist übrigens typisch für Access 97, wenn nicht überall konsequent das SR2 eingespielt ist und deutet auf beschädigte Verwaltungsinformationen für Memo-Felder hin.

-------------------------------------------------------
Thilo Immel

<a href = "http://www.access-rettung.de">Access Datenrettung</a>
-------------------------------------------------------

Koreline
19.06.2001, 06:25
Hallo Thilo!

Erstmal herzlichen Dank für die Antwort.
Ich bilde mir ein, daß ich die SR 2 überall installiert habe, aber ich werde das gleich nochmal überprüfen! Danke für den Tip!!

Zu den Zugangsrechten muß ich wahrscheinlich noch ein bisserl was erklären:
Jeder unserer Mitarbeiter arbeitet mit dem selben Frontend, und dieses ist im Netz.
Jetzt muß ich dazusagen, daß wir ein Telefonmarketingunternehmen sind, und ich daher jeden Tag so an die 4-5 neue Datenbanken erstellen muß, die dann jeweils für eine Woche gebraucht werden, dann ist das Projekt schon wieder fertig. Darum zahlt es sich nicht aus, lokale Frontends zu machen.
In der db sind z.B. 1000 Datensätze, dann kommt in der Früh der Projektleiter, und teilt Mitarbeiter A die Datensätze 1-200, Mitarbeiter B 201-400 usw zu. (Allerdings nicht auf Basis des Autowertes sonders auf Basis des Datensatzzählers.
Jetzt braucht nur ein Mitarbeiter 30 min später zu arbeiten anfangen, dann ist die ganze Reihenfolge anders und es passiert mit Sicherheit, daß er einen Datensatz bearbeitet, der gerade von jemand anderes bearbeitet wird - dann ist schon wieder was hin (oder es ist einfach nur blöd, weil beim selben Kunden 2x angerufen wird)!
Normalerweise kann man ja in ACCESS einstellen, daß der jeweils gerade bearbeitete Datensatz für die anderen gesperrt sein soll, und diese Einstellungen haben bei mir keinerlei Wirkung.
Das kann doch nur was mit dem SQL-Server zu tun haben, oder täusch ich mich da?

Danke und pfiatdi!

Koreline

kama
19.06.2001, 07:08
Die sicherheitseinstellungen die du mit access machst geleten auch nur für Access!
Du mußt also die entsprechenden Einstellungen in der sql DB machen.
Ich glaube aber die haben sich die Einsatzmöglichkeiten einer Datenbank noch nicht erschlossen.
Ich kenne eigentlich keinen Fall wo man die Datenbank wöchtlich ??! erstellen muß.
Mit einem Frontend könnte man zum beispiel erreichen das Die mitarbeiter nur die ihm zugewiesen Dtaen bearbeiten kann und das nur neue daten gezeigt werden USW....

Koreline
19.06.2001, 17:20
Hallo kama!

leider ist es bei uns so, daß wir die datenbanken wie die unterhosen wechseln. daher zahlt sich eine ordentliche frontendlösung auch nicht aus, das wäre viel zu aufwendig.
danke für die antwortt bezüglich access.
hast du einen tip für mich, wo ich mehr über mein problem in bezug auf sql erfahren kann?
(kenn mich in foren und newsgroups noch ncht so gut aus)

danke, karen.

kama
19.06.2001, 18:01
spotlight.de (http://spotlight.de)
Da sitzen die echtenfreaks
oder www.kraasch.de (http://www.kraasch.de)