PDA

Vollständige Version anzeigen : Problem mit Formular / Unterformular


caro
11.06.2001, 09:04
Hallo zusammen

Ich habe ein Formular erstellt, in welchem über ein Kombinationsfeld eine Auswahl getroffen werden kann, welche im Unterformular angezeigt wird.
Problem: Ich wähle im Formular aus dem Kombinationsfeld z.B. "Jahresbeitrag 2001". Die dazugehörenden Daten werden im Unterformular angezeigt.
Nun wähle ich "Jahresbeitrag 2002". Auch hier werden die dazugehörenden Daten im Unterformular angezeigt.
Ich schliesse das Formular. Wenn ich nun das Formular wieder öffne, dann hat mir Access 1 Datensatz von "Jahresbeitrag 2001" zu "Jahresbeitrag 2002" verschoben !

Kann jemand einer fast Verzweifelten helfen?

Gruss
caro

kama
11.06.2001, 10:05
Das ist aber Normal. Denn die Grundlage des formulars ist ja immer die gleiche.
Wenn du immer die letzte Einstellung sehen willst (was vermute) dan binde an das Ereignis Beim schließen des Formulars
me!meinkombifeld.defaultValue=me!meinkombifeld.defaultValue
DoCmd.SaveObject acForm, "DeinFormular"
Oder das Formular über ein Knopf schließen lassen
dann kannst bei der Methode close speichern wählen
Dazu wird dir aber mit sicherheit die Onlinehilfe helfen.
Damit wird als Standardwert für dein KFELD der letzte Wert gespeichert.

caro
11.06.2001, 10:35
Hallo kama

Dies klappt leider nicht.
Es geht nicht darum, dass es die letzte Einstellung speicher, sondern dass es keinerlei Daten ändert. In diesem Formular werden keine Änderungen vorgenommen. Es ist nur zur Ansicht da. Ich kann es jedoch nicht vollständig sperren, weil ich sonst das Kombifeld nicht mehr bedienen kann.

Das komische ist eben, dass es die Daten, welche ich zuvor angezeigt habe, verändert.
Ich lasse also 2001 anzeigen, dann 2002 anzeigen und es nimmt mir den ersten Datensatz von 2001 weg und schiebt ihn nach 2002.

Hilfe!!!

Kurt aus Kienitz
11.06.2001, 10:39
Hallo,

Mal eine dumme Frage, hast Du das Kombinationsfeld mit einer Tabellenspalte verbunden (Steuerelementinhalt) ?

Wenn ja probier es mal ohne diese Verbindung.
Dann mußt Du aber (glaube ich) bei Auswahl eines Wertes aus dem KombiFeld selber ein Requery auf's UFO machen.

caro
11.06.2001, 13:35
Hallo Kurt

Kannst Du mir bitte näher erläutern, was Du meinst.

Danke

Caro

Kurt aus Kienitz
11.06.2001, 13:44
Hallo nochmal,

Ich denke es könnte damit zu tun haben, daß bei dem Kombinationsfeld ein Steuerelementinhalt angegeben ist.

Wenn dem so ist, wird durch die Auswahl von "Jahresbeitrag 2002" dem aktuellen Datensatz ein neuer Wert zugewiesen, der beim Schließen des Formulares gespeichert wird.

Um daß Problem zu umgehen, müsstest man die Eigenschaft Steuerelementinhalt am Kombinationsfeld entfernen.

caro
11.06.2001, 13:54
Kurt! Du bist genial!
Das ist die Lösung!

Viiiiiiiiiieeeeeeeelen Dank.

Ich wünsche Dir noch einen wunderschönen Tag.

Caro

kama
11.06.2001, 13:59
Ich würde mir mal die betroffenen datensätze in der Tabelle/abfrage die dem Unterfoemular zu grunde liegt genau anschauen.
Entspricht der 2001 in irgendeinem Feld auch dem 2002 und du fragst das ab
Kriterien richtig eingesetzt?
und oder?
Ich glaube das das geheimmnis in der Tabelle liegt.