PDA

Vollständige Version anzeigen : 2 Formulare in 1Datenbank anhängen


Eco-One
07.05.2001, 10:29
Hallo
Nun ich habe ein Formular(FM1) in dem Externe Daten aus einer TextDatei importiert werden. Nun will ich diese Daten die im FM1 stehen in ein zweites Formular(FM2) importieren den in FM2 stehen alle meine Daten. FM1 dient nur zur Kontrolle der eingegangen Daten.
Wenn jemand einen Tip hat dann postet ihn BITTE.
Danke

Kurt aus Kienitz
07.05.2001, 13:50
Hallo,

Da ich nicht weiß, wieviele Daten Du übertragen mußt, folgender Vorschlag.

Implementiere in deinem Formular FM2 eine Funktion die ungefähr so aussieht:

Public Function NeuerDatensatz(TextFeld As String, NumFeld As Long, DatFeld As Date)


DoCmd.GoToRecord , , acNewRec
Me.TextFeld = TextFeld
Me.NumFeld = NumFeld
Me.DatFeld = DatFeld


End Function

Da die Funktion Public ist, kannst Du diese von "Außerhalb" aufrufen.
Für jedes Textfeld des Formulares sollte es hier einen Parameter geben.

Auf dem Formular FM1 gibt es ja sicherlich einen Button Daten OK oder so ähnlich.
Dort rufst Du dann die Funktion wie folgt auf:

stDocName = "FM2"
DoCmd.OpenForm stDocName, , , stLinkCriteria

vVar = Forms![FM2].NeuerDatensatz(Me.dfTextFeld, Me.dfNumFeld, Me.dfDatFeld)

Eco-One
08.05.2001, 07:49
Gut vielen Dank. Nur wo schreib ich das denn jetzt rein ich kenne mich fast garnicht mit Access aus. vielleicht koennten sie ein Bsp. schreiben zwei der 10 Feldnamen sind Origiator und Telefonnummer. Also wenn sie zeit und lsut haben schreiben sie mir doch bitte wo ich das reisschreiben muss und wie. Danke

Kurt aus Kienitz
09.05.2001, 13:18
Hallo nochmal,

Also die Funktion "NeuerDatensatz" kommt in das Formular FM2.
Dazu öffnest Du das Formular und gehst über das Menü "Ansicht-Code" in den VBA Editor.

Für die Felder "Origator" und "Telefonnummer" (wenn die dann so heißen) muß die Funktion so aussehen:


Public Function NeuerDatensatz(ParOrigator As String, ParTelefon As String)

DoCmd.GoToRecord , , acNewRec
Me.Origator = ParOrigator
Me.Telefon = ParTelefon

End Function


Anschließen öffnest Du das Formular FM1.
Dort gibt es einen Button (oder ?) der z.B. DatenOK heißt und die Textfelder Origator und Telefonnummer.
Für den Button mußt Du die Ereignisprozedur "Beim Klick" implementieren, die dann so aussehen muß:


Private Sub DatenOK_Click()
Dim stDocName As String
Dim stLinkCriteria As String
Dim vVar As Variant

stDocName = "FM2"
DoCmd.OpenForm stDocName, , , stLinkCriteria

vVar = Forms![FM2].NeuerDatensatz(Me.Origator, Me.Telefonnummer)
End Sub


Alles klar ?