PDA

Vollständige Version anzeigen : Runtime Installation ohne MOD-Setup


Thomas Hempel
06.05.2001, 06:25
Kann mir jemand sagen, wie ich die Access Runtime in meine Installation einbinden, ohne das mitgelieferte Setup der MOD zu benutzen? Letzteres kann ich nicht in vollem Umfang steuern.

Danke im Voraus

Hubi
06.05.2001, 12:03
Hallo Thomas,

mit welchem Tool möchtest du denn dein Setup erstellen?

Gruß Hubert

Thomas Hempel
06.05.2001, 12:29
Hi Hubert,

gibt es mehrere Tools zur Auswahl? Dann nehme ich das preiswerteste!:cool: Ansonsten möchte ich gerne damit den benutzerdefinierten Installationspfad auswerten und in die Registry schreiben, evtl. noch eine Verknüpfung auf dem Desktop anlegen.

Kann mir da jemand helfen?

Sascha Trowitzsch
06.05.2001, 13:11
Du kannst jedes beliebige Setup-Tool nehmen, um die benötigten Dateien zu kopieren und Registry-Einträge vorzunehmen.
Um die Runtime von diesem Setup aus zu installieren kopierst du dem Ordner AccessRT (ODE) mit in ein temporäres Verzeichnis, das am Schluß gelöscht wird, und startest von dem Setup die RT-Installation mit der setup.exe im temporären Ordner. (...diese Option gibt's wohl in jedem Setup-Tool).

Oder?

Ciao, Sascha

Hubi
06.05.2001, 13:25
Hallo Thomas,

ich hatte eigentlich gedacht, du hättest da bereits ein alternativ-Tool zum MOD.

Eine absolut kostenlose Möglichkeit wäre Inno-Setup - http://www.jrsoftware.org/isinfo.htm
Ansonsten wäre da z.B. noch der Setup-Specialist - http://www.setupspecialist.com

Noch einen schönen Sonntag.

Gruß Hubert

Thomas Hempel
06.05.2001, 15:40
@Hubi:
Ich lade mir gerade das Inno-Setup runter.

@Sascha:
Mir ist nicht klar, wie das MOD-Setup überprüft, ob die Access-Runtime schon installiert ist. Habs gerade nochmal ausprobiert: Wenn ich das Setup der RT einfach starte und sie ist schon installiert, erscheint ein Dialogfeld mit den Schaltern "Reparieren" und "Deinstallieren". Ist nicht so elegant, würde zur Not aber gehen. Gibt es eine Möglichkeit den Dialog zu unterdrücken?

Vielen Dank euch beiden

Sascha Trowitzsch
06.05.2001, 16:27
Sorry, heute hab ich keine Zeit mehr, aber ich werde dir morgen mal den Registry-Eintrag posten, der existiert, wenn die RT schon installiert ist. Irgendwas unter Software/MSOffice/AccessRT... aber vielleicht kriegst du's ja selber raus.
Dieser immer gleiche Eintrag könnte vom Setup überprüft werden und der Start der RT-Installation davon abhängig gemacht werden.

Ciao, Sascha

Hubi
06.05.2001, 16:29
Hallo Thomas,

wenn´s darum geht, zu überprüfen, ob Access 2000 bereits auf dem Rechner ist und die Runtime nur dann zu installieren, wenn es notwendig ist, setz dich mal mit dem Setup-Specialist auseinander. Wir haben in Zusammenarbeit mit dem deutschen Vermarkter eine Anpassung vorgenommen, der genau diese Thematik beinhaltet. Nähere Info´s erhältst du direkt bei TGByte. Der Setup-Specialist ist zwar nicht ganz kostenlos. Die knapp 200 DM sind jedoch gut angelegt.

Gruß Hubert

Thomas Hempel
06.05.2001, 23:35
Heureka!

Wenn man das Setup der Runtime mit /AUTORUN startet, erscheint der Installationsdialog nur, falls die RT noch nicht installiert ist.

@Hubi:
Das Einarbeiten ins Inno-Setup ist noch Fleißarbeit. Bisher funktionieren die Pfadkonstanten im Registry-Abschnitt noch nicht. Ich möchte ja gerne den Installationspfad registrieren. Hast Du da Erfahrung?

Vielen Dank!

Hubi
07.05.2001, 10:56
Hallo Thomas,

[Registry]
Root: HKLM; Subkey: "Software\MeineSoftware\InstallPfad"; ValueType: String; ValueData: "{app}"

Die geteste Variante lautet:
Root: HKLM; Subkey: "Software\DeineFirma\DeinProgramm"; ValueType: string; ValueName: "InstallationsPfad"; ValueData: "{app}"

Gruß Hubert

Thomas Hempel
07.05.2001, 18:36
Hallo Hubert,

Danke! :sun: Manchmal braucht man eben einen Schlag mit dem Holzhammer (Oder Computer sind eben doof - wie man's sieht). Ich hatte lediglich den Konstantenbezeichner {app} großgeschrieben!

Dein Beispiel funzte auf Anhieb! So siehts bei mir aus:
[Registry]
Root: HKCU; Subkey: Software\Mein Programm\ProbeSetup; ValueType: string; ValueName: Pfad; ValueData: {app}\Meine Datei


Inno-Setup ist genial!

Gruß

AWSW
07.05.2001, 20:05
Hallo zusammen,
schaut doch auch mal auf http://www.e-s-software.de vorbei, das Setup-Tool finde ich persönlich noch ein bisschen besser :D