PDA

Vollständige Version anzeigen : 2 ungeb. Komboboxen in gegenseitige Abhängigkeit bringen!


A.S.
05.05.2001, 10:15
Hallo Leute,

heute brauche ich auch 'mal Eure Hilfe ;)

Ich habe ein Formular mit 2 ungebundenen Kombinationsfeldern, welche dem Suchen von Datensätzen innerhalb des Formulars dienen. Das eine zeigt die Kundennummer, das andere den Kundennamen bzw. die Kundenbezeichnung an.

Das Suchen des Datensatzes funktioniert ja auch soweit. Jetzt muß ich "nur noch" das eine Kombifeld jeweils in Abhängigkeit vom jeweils anderen bringen, da jedes Kombinationsfeld aus 3 Spalten besteht.

1. Spalte ID (eindeutig)
2. Spalte Kundennummer (ebenfalls eindeutig)
3. Spalte Kundenbezeichnung (durchaus mehrdeutig)

Im jeweiligen "Nach Aktualisieren"-Ereignis der Komboboxen wird zunächst nach dem entsprechenden Datensatz im Formular gesucht, was auch soweit funktioniert. Anschließend wird folgende Routine aufgerufen, mit welcher ich den entsprechenden Komboboxeintrag der jeweils anderen Kombobox heraussuche:


Private Sub subSearchKombo(Kombo As Control, sID As Long)
Dim lngListCount As Long
Dim lngListIndex As Long
lngListCount = Kombo.ListCount - 1
For lngListIndex = 0 To lngListCount
If Kombo.ItemData(lngListIndex) = sID Then
Kombo.Selected(lngListIndex) = True
Exit For
End If
Next lngListIndex
End Sub


Obiger Code funktioniert natürlich nicht, da die Kombo ja die Eigenschaft "Selected" nicht besitzt.

Irgendwie sehe ich gerade auch den Wald vor lauter Bäumen nicht, daher sage mir bitte einer von Euch: Wie setze ich die andere Kombo auf den entsprechenden Index.

BTW: Es ist nicht automatisch der Index der entsprechend anderen Kombo, da unterschiedliche Sortierung!

Danke im voraus.....

Arno

A.S.
05.05.2001, 10:26
@myself ;)

Problem gelöst, dank eines Beitrags von Günther (19.01.)......

cu

Arno