PDA

Vollständige Version anzeigen : Bilddokumente in Access einscannen


Rudolf Radau
05.03.2001, 22:05
Ich möchte Bilddokumente (auch mehrseitig, Scanner hat atomatischen Dokumenteneinzug) direkt unter Access einscannen, und auch auf verschiedene Arte wieiterbenutzen, zb. mit OCR in Word,teilweise auch vektoriseiren in autocat Format(DXF format). Der Weg mit Ole verknüfpung zb über Correl ist zu umständlich, zumal immer nur 1 Seite gescannt wird.

Wer kann mir helfen. Schon jetzt meinen allerherzlichsten Dank

Rudi

Johann Pumhösl
06.03.2001, 07:08
Hallo Rudi!

Ich verwende in meinen Daten das Kodak-ScanCtrl und das Kodak Edit-Ctrl; beides auf der CD Imaging Professionell für Windows.

Damit kann man auch mehrseitige Dokumente scannen. Das DXF-Format wird glaube ich nicht unterstützt.

Karsten Bode
06.03.2001, 09:08
Hallo Rudolf,

wir haben das folgendermaßen mit einem HP Digital Sender 9100c gelöst: Am Scanner wird etwas eingescannt und in ein bestimmtes Verzeichnis gestellt. Das Verzeichnis läßt sich am Scanner voreinstellen. Dem Dokument wird eine Betreffzeile mitgegeben (das ist mit dem Gerät möglich). Diese Betreffzeile enthält verschlüsselte Infos, was mit dem Dokument passieren soll. Eine Access-Routine durchforstet das Verzeichnis nach neuen Dokumenten, liest die Betreffzeile aus der dazugehörigen vom Scanner erzeugten Datei und verschiebt das Dokument an seinen vorgesehenen Platz und erzeugt Datenbankeinträge mit Betreff und Pfad.
Das Dokument kann dann später über die Methode 'FollowHyperlink' mit der entsprechenden Applikation geöffnet werden.

Karsten