PDA

Vollständige Version anzeigen : ACCESS PROFIS-dringende Frage?


yob
16.02.2001, 20:50
Kann mir ein wirklicher Access-Profi folfgende Frage beantworten?
Wielange braucht ein Laie ohne mathematische Kenntnisse, der alles erst lernen muß,um eine sehr professionelle Entwicklung einer in der Tiefe komplexen Datenbank mit vielfältigen Abfragen (Datensätze mit vielen Attributen), Analysen und Statistik zu erstellen. Datenbank erhält jede Woche ca. 8000 manuell eingegebene Datensätze (komplexe Eingabemasken)zusätzlich. Darüber hinaus sollen ca. 30000 Datensätze auf CD mit Access Runtime Nutzern mit vielfältigen Abfragemöglichkeiten zur Verfügung gestellt(jede Woche neu)werden.Oberfläche muß auch sehr gut sein.

Meine Frage nun, wenn ich mich außschließlich diesem Thema widme, wielange werde ich brauchen (mit Sql, VBA u.s.w.)um das sehr professionell zu erstellen? Reichen 2000 Stunden?

Wer kann mir helfen, diese Frage irgentwie in den Griff zu kriegen?
Antwort wäre wirklich sehr, sehr nett und sehr wichtig! Im vorraus ganz lieben Dank für Eure Antworten!!!
Yob

Günther Kramer
16.02.2001, 21:33
Hallo Yob,

vor vielen Jahren habe auch ich einmal mit Access als Laie angefangen. Ich wurde von meinem damaligen Chef ins kalte Wasser geschmissen (vielen Dank an dieser Stelle http://www.microsyskramer.de/ubb/smile.gif). Es stand ein größeres Projekt an und ich musste es irgendwie umsetzen. Zu dieser Zeit gab es leider noch nicht so viel Informationsquellen und auch das Internet war noch kein Begriff. Anhand des Projektes musste ich mich selbst durchbeissen und war in ca. 1,5 Jahren schon sehr fit in Access, VBA und SQL-Abfragen. Ich habe aber neben dem Projekt auch noch Usersupport und Netzwerkaufbau betrieben. Man kann also nich unbedingt 1,5 Jahre rechnen.

Leider kenne ich deine Kenntnisse nicht und weiß nicht, wie schnell du diese Dinge erlernst, aber mit 2000 Stunden kann man es hinbekommen, wenn man nebenzu nicht viele andere Sachen machen muß.

Hast du denn Programmiererfahrung?
Wie fit bist du auf dem PC?
Wie schnell begreifst du Programme und deren Handhabung?
Arbeitest du bereits als Anwender mit Access?

Rolli
17.02.2001, 15:39
Hier meine Geschichte:

Im Sommer 1999 kannte ich Access noch gar nicht!

Dann suchten wir in unserem Großhandel eine Möglichkeit unseren Kunden in regelmäßigen Abständen unsere aktuelle Preisliste mit rund 20000 Artikeln zur Verfügung zu stellen. Außerdem sollten diverse Listen ausgedruckt und Bestellungen ausgelöst werden. Nätürlich musste auch eine Möglichkeit geschaffen werden, die Preise regelmäßig bedienerfreundlich einzulesen.

Ich habe dann folgende Bücher gekauft:

- Mircosoft Press: ACCESS 97 Das Handbuch und
- Markt und Technik: Kompendium und
- ACCESS 2000 Visual Basic Schritt für Schritt

Kosten Bücher: rund 250,00 DM

Dann habe ich mich Schritt für Schritt nach Feierabend in den Stoff eingelesen. Im Frühjahr hatte ich die erste Version fertig und die zweite im Herbst 2000. Diese ist nun 36 mal im Einsatz und unsere Kunden sind zufrieden.

Da ich mir das Wissen (und ich lerne immer noch viel dazu) nach Feierabend angeeignet habe, kann ich Dir eine stressige Zeit vorhersagen!

Aber dennoch, es lohnt sich!!! Im Monent läuft es bei mir sehr gut, so dass ich mir schon eine Runtime-Version gekauft habe und auch erste Programme verkaufen konnte.

Ein Tipp noch: Ich habe sehr viel dadurch gelernt, dass ich fast täglich 30-45 Minuten in verschiedenen Foren surfe. Dort werden viele Probleme besprochen!

Wenn mich dann etwas interessiert, drucke ich es mir aus und kann es garantiert irgendwann gebrauchen.

Fazit:
------
Ich würde es an Deiner Stelle auf jeden Fall versuchen! Aufhören kannst Du immer noch

Schönes Wochenende

Rolli

rellikt
20.02.2001, 22:22
Da wollt ich mich auchmal zu Wort melden!

Ich bin jetzt 23 Jahre jung und arbeite mit Access schon ca. 5 Jahre zuerst nur semi professionell, nur so nebenbei Adressverwaltung eben...

Bei mir auf der arbeit wird ausschließlich Access benutzt, da die Datenbank leicht zu verändern ist. Dazu kann ich eines Sagen, was auch zu deinem Problem gehört...

...Es ist verdammt aufwendig große Projekte mit vielen Benutzern, komplexen abfragen und und und zu erstellen die 2000 Stunden also gut 90 Tage sind sehr optimistisch finde ich...

...die Access Probleme kommen ja nie am anfang, die Probleme kommen wenn alles fertig ist, ist da die Datenbank nicht ordentlich strukturiert fängste quasi von vorne an...

...und sowas habe ich durch learning by doing erreicht und bis jetzt nenne ich mich nur besserer semi profi also gelernter access anwender/entwickler aber eine Datenbank komplett selbst entwickeln will ich auch nicht, da kommt viel zu viel auf einen zu...

...1. Design / Usability
...2. Programmierung / Schnelligkeit
...3. Resourcen / Kosten der Hardware im nachhinein

Es gibt da glaube ich noch einiges mehr zu beachten...

Ich würd mir dann schonmal die diversen Newsgroups downloadenund lokal abspeichern, sowie alle URLS in der KnowHow DB offline abspeichern, damit du ein wenig starthilfe hast ;) *g*