PDA

Vollständige Version anzeigen : Umwandlung in Großbuchstaben


flori
11.02.2001, 11:21
Hallo zusammen,

in einem Feld einer Tabelle befinden sich Alphnumeriche Zeichen z.B. „ab12345“. Ich möchte aber dass die Buchstaben in Großschrift dargetellt werden!
Hat da jemand eine Idee?

ingrf
11.02.2001, 11:47
Problem 1 ist ganz einfach:
Ucase(Feld) schreibt allse groß
zu Deinem 2. Problem schreib mir eine E-mail dann schicke ich Dir ein Beispiel.Sag mir noch zwei Ding möchtest Du nach einem bestimmten Feld suchen ? und das Gebundene Textfeld ist doch bestimm Ungebunden ? im Formularkopf oder Fuß?
bis dann

Karl-Heinz
11.02.2001, 15:54
hallo schreibe im Entwurfsmodus bei dem Feld
bei Taste folgendes rein
KeyAscii = Asc(UCase$(Chr$(KeyAscii)))
dann wird alles großgeschrieben .

Karl-Heinz

flori
11.02.2001, 18:18
vielen Dank für die tips, aber ich glaube, ich habe mich nicht richtig ausgedrückt. Ich will die Tabelle in einem anderen Programm verwenden. Dazu müssen alle Feldeinträge vor dem Export in Großbuchstaben umgewandelt werden, also nicht erst beim Anzeigen in einem Formular. Vielleicht gibt es eine Möglichkeit mit suchen und ersetzen oder eine Aktualisierungsabfrage aber ich weiß nicht wie?

FJS
13.02.2001, 07:11
Hallo Flori,

vielleicht ist Folgendes hilfreich:

Mach vorher eine Datensicherung, falls was schief geht.

Erstelle eine Abfrage mit den Feldern, die in Großbuchstaben umgewandelt werden sollen. Ändere die Abfrage um in eine Aktualisierungsabfrage.

In die Zeile "Aktualisieren" schreibst Du jeweils:

UCase([Feldname])

Ganz WICHTIG dabei sind die eckigen Klammern, denn sonst nimmt Access an, daß Du "Feldname" in Großbuchstaben in dem Feld stehen haben willst.

Und dann starten mit dem Ausrufezeichen.

UCase wird automatisch übersetzt in Großbst und - wenn Du die eckigen Klammern nicht gesetzt hast - wird das Wort Feldname in Entenbeinchen gesetzt. Dann hilft nur noch die oben angemerkte Datensicherung.

Noch eine Anmerkung: Das ß (EsZet) wird nicht verändert, das müsstest Du vorher in ss umwandeln. Das - denke ich - machst Du am besten mit Suchen und Ersetzen. Achtung hierbei, wenn das Feld vollständig ausgefüllt ist, dann ist für die dadurch entstehende Verlängerung kein Platz mehr.

Geholfen?

Gruß FJS

flori
13.02.2001, 19:05
Danke an FJS und ein großes Lob an das Forum

Das war die Lösung!!!!!