PDA

Vollständige Version anzeigen : Anzahl vorhandener Datensätze


Karl-Heinz
10.02.2001, 11:49
Hallo, ein schwieriger fall hab ich hier , für mich jedenfals. Ich hab ein Formular in dem ich Daten eingebe die dann in einer anderen Tabelle (TMP_Tabelle) per VBA geschrieben werden. Ich möchte aber in diesen Formular anzeigen wieviele Daten in der Tabelle sind. Die anzahl für die Datensätze die die Grundlage des Formulars sind hab ich mit Anzahl[Feld] bekommen.
aber aus der anderen Tabelle nicht habe versucht mit Anzahl [TMP_Tabelle]![Feld] aber als Antwort kriege ich nur #Name
wer kann helfen
Vielen Dank
Karl-Heinz

OlliU
10.02.2001, 23:51
Ich vermute, du suchst eine Lösung ohne VBA.
Daher gehe ich mal von folgendem Fall aus:


Dein Hauptformular heißt F_Haupt
Dein Unterformular heißt F_Unter

Im Hauptformular hast Du ein ungebundenes Textfeld (Name z.B.: ANZAHLDSIMUNTERF)

Im Unterformular erstellst Du ebenfalls ein ungebundenes Textfeld (z.B. mit dem Namen ANZAHLDS und schreibst hier:
=Anzahl(*)

In das ungebundene Textfeld des Hauptformulars (ANZAHLDSIMUNTERF) trägst Du nun ein:
=Forms!F_Haupt!F_Neben.Form.ANZAHLDS

So müßte es klappen.

Gruss OlliU

Karl-Heinz
11.02.2001, 08:03
Hallo OlliU.
erst einmal Danke, Dies hilft mir für ein anderes Projekt weiter aber für dieses leider nicht denn ich hab keine Verbindung zu der TMP Tabelle. Mein Formular hat kein Unterfoprular e besteht aus folgenden Felder
Eingangsdatum Datum
Anzahl LongInteger
ArtikelNr Kombifeld (nachschlagefeld)

und eine Taste.
Nach dem Drücken der Taste wird der Aktuelle Datensatz soviel [Anzahl] in die Temp Tablle geschrieben. Also bei Anzahl = 4 werden 4 Aktuelle Datensäte in die TEMP Tabelle geschrieben.... Am ende kann ich aus dieser Tabelle Etiketten Drucken.
Nun möchte ich aber immer wissen wieviele Datensätze in der TEMP Tabelle vorhanden sind.

Karl-Heinz Januel

OlliU
11.02.2001, 10:05
Hallo, Karl-Heinz!

Also zweiter Versuch via VBA:
Dim DB as database
Dim R as recordset
dim strSQL as string
dim intAnzahl as integer

strSQL = "Select * from DEINE TABELLE;"

'Hinweis: das SQL-Statement muß natürlich entsprechend Deiner Anwendung angepasst werden

'jetzt die Abfrage starten
set DB = CurrentDB
Set R = DB.openrecordset(strSQL)

R.movelast
intAnzahl = R.recordcount

'jetzt steht in intAnzahl die Zahl der Datensätze (wenn ich alles richtig gemacht habe...)

set DB = nothing
set R = nothing

Ich bin neugierig, ob es klappt...

Gruss OlliU