PDA

Vollständige Version anzeigen : Word 2019 - Lücken in Word zum Ausfüllen(unterstrichen)


Cloud77
22.09.2019, 19:26
Hallo,
wir benutzen Word-Dokumente einer Schulbuchfirma, in der die Schüler Lücken ausfüllen können. Diese unterstrichenen Lücken bleiben erhalten, wenn die Schüler dort Text eingeben. Ich habe so ein Beispiel angehängt.

Ich würde gerne eben solche Lücken erstellen, allerdings funktioniert es bei mir immer noch nicht richtig.
Ich habe inzwischen herausgefunden, dass die Linie mit Füllzeichen von Tabstopps erstellt wurde und der Text, den man dann darauf tippt unterstrichen wird, so dass dieser das Unterstreichen behält. Ebenso habe ich erkannt, dass es zwei Tabstopps für die Linie gibt und erst ab der zweiten "auf" der Linie geschrieben wird.

Wenn ich am Anfang des Tabstopps unterstreichen anklick, ist diese Formatierung wieder weg, wenn man erneut an diese Position klickt. Wer hat eine Idee? Irgendwas hat das mit den Formatvorlagen zu tun.. aber auch da laufe ich ins Leere. Es wird immer die ganze Zeile inkl. der Aufgabe geändert.

Ich wäre für die Lösung sehr dankbar.

halweg
23.09.2019, 07:39
Hallo Cloud77,
in deiner Datei sind Tabstopps formatiert und der Text danach ist unterstrichen formatiert. Das führt zu den von dir beschriebenen Effekten.
Allerdings ist das Ausfülle von Formularen auf der Basis einer irgendwo angebrachten Unterstreichungsformatierung sehr fragil und nicht zu empfehlen.
Ich würde eher zweispaltige Tabellen empfehlen.

Viele Grüße, Halweg

Marvin the Best
23.09.2019, 08:56
Hallo Cloud77,

ich habe mir das Dokument angesehen, und ich finde unter Formatvorlage "Schreiblinien_Mathe" – Formatvorlage ändern die entsprechenden Einstellungen. „Schreiblinien_Mathe“.
Dort sollte es sein oder zu finden sein.
bin mir abe nicht ganz sicher.

Marvin

G.O.Tuhls
23.09.2019, 15:38
Mach mal so, wie von Halweg empfohlen.
Ich hab Dir Dein Muster mit Deinem Beispiel, zur Tabelle umgearbeitet, angehängt.

Gruß
G.O.

Cloud77
01.10.2019, 17:18
Vielen Dank für die reichlichen Antworten und die Beispieldatei! Sehr gute Idee das mit der Tabelle. Hatte ich noch nicht bedacht.