PDA

Vollständige Version anzeigen : Datum anders schreiben


bubu4you
22.08.2019, 11:57
Hallo Forum,

ich beschreibe immer eine Tabelle und möchte meine Datumsangabe z. B. 01.08.2019 ändern in 010819. Was muss ich dafür machen?
Also ich möchte 010819 eingeben und Word macht daraus 01.08.2019!

Hasso
22.08.2019, 15:03
Hallo bubu4you,

gib einfach über den Ziffernblock 1-8-19 ein - das geht viel schneller und wird automatisch umgewandelt.

halweg
22.08.2019, 16:06
Hallo bubu4you,

gib einfach über den Ziffernblock 1-8-19 ein - das geht viel schneller und wird automatisch umgewandelt.
Wo hast du das eingestellt?

Hasso
22.08.2019, 17:11
Hallo halweg,

das brauchst du nirgends einstellen. Gib das einfach mal in eine Zelle ein und guck was passiert.

halweg
22.08.2019, 17:27
Ja klar, das habe ich natürlich probiert. Geht nicht.
Ich nehme an, dass das irgendeine Autokorrekturoption ist, die bei mir nicht aktiviert ist. Nur welche?

Hasso
22.08.2019, 17:34
Hallo halweg,

alles zurück - ich war gedanklich bei Excel und sehe erst jetzt, dass es um die Eingabe in Word geht! Tut mit leid, wenn ich hier Verwirrung gestiftet habe. :(

Gerhard H
22.08.2019, 21:40
Hallo Jürgen,

sowas Bequemes wie in Excel gibts hier leider für Word nicht.

Wenn du viel Wert auf diese Abkürzung legst, könntest dufür deine Tabelle deine Tabelle ein Excel-Objekt einfügen und darin so verfahren wie von Hasso beschrieben.

Oder du müsstest einen Suchen-Ersetzen-Vorgang (mit oder ohne Makro) einsetzen, welcher einmal geschrieben, nach jedem Datumseintrag oder spätestens vor dem Speichern des Dokuments händisch ausgelöst werden müsste. Und das sind entweder 2 bis drei zusätzliche Mausklicks, oder, als Tastenkombination mindestens 2 bis 4 zusätzliche Tastendrücke. Die Ersparnis fiele also ziemlich marginal aus.

Kurz: In Word finde ich die einfachste Lösung, die Qual der 4 zusätzlichen Tastendrücke auf sich zu nehmen.

halweg
23.08.2019, 09:33
Man könnte mit VBA ein Skript bauen, welches, per Taste ausgelöst, den aktuellen Datumsstring analysiert und in das gewünschte Format bringt. Dann wird dann z. B. durch Drücken von
20180812Einfügen das Datum in 12.08.2019 umgewandelt.

Oder eben, hinreichende Intelligenz des Skriptes vorausgesetzt, wird
20Einfügen direkt zum 20. des aktuellen Monats (also "20.08.2019") umgewandelt.

Ich nutze für Datumseingaben ein Autohotkey-Skript. Das kann zunächst Wochentagskürzel wie "mi-" (letzter Mittwoch) oder "h" (heute) in auswählbare Datumsformate wie "2019-08-14" oder "23. August 2019" umwandeln.

Damit könnte man auch Auto-Ersetzungen programmieren, die das Datum in Kurzschreibweise (wie oben) erkennen und ohne Zusatztaste dann in ein gewünschtes Format bringen.

Der größte Vorteil bei Autohotkey ist aber, dass es anwendungsübergreifend funktioniert.