PDA

Vollständige Version anzeigen : Access und MySQL


KlausBuenning
01.08.2018, 18:45
Hallo Forum
Nach ca 4 Wochen habe ich es geschafft eine Front/Backend Anwendung auf MySQl umzustellen. Die ODBC Verbindung, Einbindung der Tabellen, Datenübertragung von Access in SQL hat alles geklappt. Die meisten Programmteile laufen mit der gleichen Geschwindigkeit wie bei Access.Leider ist das bei der Auftragerfassung und Bearbeitung nicht so. Hier habe ich gravierende Einbußen.
Die SQL-Datenbank habe ich überarbeitet, Indizes, Timstamps etc angefügt.
Die Performance ist bescheiden nach wie vor.
Hatte jemand die gleichen Symptome und wie hat er Abhilfe geschafft?

Die Beschreibung ist erst mal ganz allgemein-Details werde ich auf qualifizierte Antworten nennen.
Gruß Klaus

PS Ihr habt mir schon einmal mit guten Tipps weitergeholfen

hcscherzer
01.08.2018, 21:07
Ich hatte ähnliche Latenzen mit ODBC und habe irgendwann auf eine ADODB Connection umgestellt. Damit bin ich ganz zufrieden.

KlausBuenning
01.08.2018, 22:25
Danke erst einmal, werde dies testen.
Gruß Klaus

KlausBuenning
02.08.2018, 10:12
Habe nun einen ersten Test gemacht, leider keine Verbesserung.
Ich arbeiten doch mit Abfragen und in Kombinationsfeldern mit Select …
Hier habe ich doch keine Möglichkeiten oder?
lg Klaus

sonic8
02.08.2018, 11:35
Du kannst auch Comboboxen und Listboxen an Recordsets binden. Außerdem bieten diese sich geradezu für eine Pass-Through-Abfrage als Rowsource an.


Aber insgesammt solltest du vielleicht etwas konkreter werden. Persistierende Performanceproblem liegen meist an suboptimalen Abfragen.

KlausBuenning
02.08.2018, 14:59
Habe mir mal einige Abfragen angeschaut und auch einiges entdeckt, was ich besser machen kann. Die Umstellung auf ADODB werde ich auch machen. Die ersten Tests hier waren nicht ermutigend. Pass-Trough habe ich mal angetestet, aber hier tauchen neue Probleme auf. Die Anwendung läuft mit ACCESS FE/BE mit einer gefüllten Datenbank sauber und flott. Die Anwendung mit wenigen Daten über ODBC auch. Sobald ich aber die Datenmenge importiere schläft das ein. Die Daten habe ich getestet, da sind keine Leichen drin. Wenn ich eine Abfrage öffne, geht das ganz gut, bei der Anwendung in einer Form nicht mehr.
Das Problem bei den Listboxen ist allerdings bei der PT, dass sich die Kriterien auf das Formularen beziehen und da geht das nicht mehr.
Ansonsten vielen Dank für dein Interesse. Ich werde weiter berichten.