PDA

Vollständige Version anzeigen : Wert aus Spalte in anderem Tabellenblatt suchen, und nebenstehnden Wert kopieren


Snails
21.12.2017, 15:18
Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem und hoffe, ihr könnt mir helfen.

Ich habe ein Tabellenblatt mit dem Namen "Tabelle1", und ein Blatt mit dem Namen "Bewegung".

In Tabelle 1, Spalte "L" stehen Werte von 1-40000. Ich möchte nun, dass in dem Tabellenblatt "Bewegung", Spalte "B" nach den Werten aus eben dieser Spalte gesucht wird. Sind die Werte gefunden, soll der nebenstehende Wert aus Spalte C in das Tabellenblatt "Tabelle1", Spalte "AY" kopiert werden.

Steht in Spalte "L" jedoch eine 0, soll die Zahl die in der gleichen Zeile, aber in Spalte "M" steht, verwendet werden. Hier stehen Werte von 0-48. Wenn Werte aus Spalte "M" verwendet werden, soll im Datenblatt "Bewegung", Spalte "G" nach dem Wert gesucht werden. Ist der Wert gefunden, soll der nebenstehnde Wert aus Spalte "H" kopiert werden, und ebenfalls im Tabellenblatt "Tabelleq", Spalte "AY" eingefpgt werden.

Steht sowohl in Spalte "L", als auch in Spalte "M" eine 0, soll in der geleichen Zeile, Spalte "AY" das Wort "END" eingefügt werden.

Ein kleines Beispiel:

Steht in Tabelle1 , Zelle L1 die Zahl 5, soll in Bewegung, Spalte B danach gesucht werden. Steht die Zahl 5 nun is der Zelle B25, soll die Zelle C25 kopier werden, und im Blatt Tabelle1, Zelle AY1 eingefügt werden.

Ich hoffe, es ist alles soweit verständlich.

Da ich ziemlich ungeübt im Umgang mit VBA bin hoffe ich, dass mir hier jemand helfen kann.

MisterBurns
22.12.2017, 06:24
Bitte lade eine Beispielmappe hoch, das nachzubauen macht keinen Spaß.

Lässt sich aber denke ich recht einfach mittels SVERWEIS lösen. VBA ist hier wirklich nicht notwendig.

Snails
22.12.2017, 09:42
Erstmal Danke für die Antwort,

allerdings habe ich noch eine kleine Änderung, im Bezug auf meinen ersten Post.

Das Wort "END", soll erst eingetragen werden, wenn in den Spalten "K, L und M" der Wert "0" steht.

Stehen nur in "L und M" der Wert "0", soll das Wort "POSITION" eingefügt werden.

Im Anhang die Beispielmappe.

MisterBurns
22.12.2017, 09:51
So, dann teste mal in AY2 folgende Formel und zieh sie runter:

=WENN(UND(K2=0;L2=0;M2=0);"END";WENN(UND(L2=0;M2=0);"POSITION";WENN(L2=0;M2;SVERWEIS(L2;Bewegung!$B$2:$C$270;2;FALSCH))))

Sollte passen, bei mir hat's funktioniert.

Snails
22.12.2017, 10:08
Funktioniert super, vielen Dank!

Ich hätte noch ein Problem, bei dem du mir vielleicht helfen könntest.

In Spalte J sind die Zahlenwerte durcheinander. Kann man diese auch durch eine Formel von 1-16 sortieren lassen? Die Daten in der entsprechenden Zeile sollen dabei bei der zugehörigen Zahl von Spalte J bleiben.

MisterBurns
22.12.2017, 10:12
Dazu brauchst du keine Formel, sondern du nutzt die Sortierfunktion von Excel.

Markiere alle (wichtig!) Spalten von A bis AY und gehe dann auf Start - Sortieren und Filtern - Benutzerdefiniertes Sortieren. Der Rest sollte selbsterklärend sein.

Snails
22.12.2017, 10:17
Funktioniert super, vielen Dank!

Ich hätte noch ein Problem, bei dem du mir vielleicht helfen könntest.

In Spalte J sind die Zahlenwerte durcheinander. Kann man diese auch durch eine Formel von 1-16 sortieren lassen? Die Daten in der entsprechenden Zeile sollen dabei bei der zugehörigen Zahl von Spalte J bleiben.

PS: Der Inhalt der Spalte AY soll sich jedoch nicht mit verschieben!

MisterBurns
22.12.2017, 10:59
Wieso schreibst du das gleiche nochmal?

PS: Der Inhalt der Spalte AY soll sich jedoch nicht mit verschieben!
Da es sich bei Spalte AY um berechnete Werte handelt, ist es egal, ob du diese mitsortierst oder nicht. Diese Werte ändern sich ja in Abhängigkeit davon, was in den Spalten K, L und M steht.
Aber nur mal so prinzipiell - eine Tabelle muss IMMER als Ganzes sortiert werden (von berechneten Feldern mal abgesehen). Ansonsten wären sämtliche Werte ja sinnlos, da dann wild durcheinander gewürfelt würde.

Snails
22.12.2017, 11:04
Das war eigentlich nicht beabsichtigt.

Vielen Dank für die ganze Hilfe, nun funktioniert alles besten. :)