PDA

Vollständige Version anzeigen : von Pop3 zu IMAP Konto / lokale pst Datei integrieren


Hechizo
09.12.2017, 09:01
Hallo,
ich benutze Outlook 2016 für meinen email Verkehr und habe nun mein System neu aufgesetzt und wollte nun zu einem IMAP Konto wechseln. Vorher hat das irgendwie nie so richtig funktioniert mit IMAP, deshalb hatte ich immer Pop3.
Da mir wichtig ist alle Mails zu erhalten habe ich mir vor dem neu aufsetzen die pst Datei gesichert. Dann bin ich folgender Reihenfolge vorgegangen:

IMAP Konto angelegt
Backup Ordner angelegt
Den Ordner Backup markiert -> "Datei" -> "öffnen und exportieren" -> "Importieren/Exportieren" -> "Aus anderen Programmen oder Dateien importieren" -> "Outlook Datendatei .pst" und meine lokale Datei ausgewählt -> "Elemente in den aktuellen Ordner importieren" -> "Keine Duplikate zulassen"

Jetzt habe ich folgende Struktur (im Anhang):



Dann hat Outlook ewig Syncronisiert.

Mir stellt sich nun die Frage ob ich so richtig vorgegangen bin und ob noch irgendwas fehlt an Schritten die ich machen muss, nicht das ich letztendlich nicht alle Mails habe. Habe jetzt einmal den Ordner "Gesendet" und einmal "Gesendete Elemente" die halt unterschiedlich sind. Im "Gesendet" Ordner sind nur die Mails drin die ich vom Server meines Providers gesendet habe, also über das Portal. Kann ich jetzt einfach die Mails aus dem "Gesendete Elemente" einfach in den aktuellen "Gesendet" Ordner reinschieben?

Sage schon mal Danke vorab.

VG
Stefan

immelmann
12.12.2017, 10:21
Deine pst-Sicherung dürfte von einem Outlook vor Version 2010 sein, denn mit dieser Version wurden "gesendete Elemente" und "gelöschte Elemente" eingeführt. Hatte ich damals auch beim Wechsel von 2003 nach 2010.
Du kannst in den IMAP-Einstellungen festlegen, in welchem Outlookordner der jeweilige IMAP-Ordner angezeigt werden soll, denn die IMAP-Ordner sind bei vielen Providern in Englisch.

halweg
12.12.2017, 10:33
Ich würde mir den Wechsel auf IMAP genau überlegen. Mit POP3 kriegst du bequem alle Mails und kannst sie vor Ort handhaben und markieren und kategorisieren, wie du willst.
Bei IMAP bist du da von den Möglichkeiten des E-Mail-Providers abhängig. Außerdem musste ich öfter feststellen, das das Aktualisieren einer Ordnerstruktur über IMAP länger dauert.
Falls du mehrere Geräte hast, ist das über die einstellbare Vorhaltezeit auch bei POP3 kein Problem.