PDA

Vollständige Version anzeigen : Outlook-Objekt in eigener Klasse als Property speichern


GibsonSG
27.09.2017, 08:02
Guten Morgen :) zusammen,

Ich möchte in einer eigenen Klasse das Enum Outlook.OlImportance (stammt aus der Outlook-Bibliothek) speichern. Ich erhalte immer die Fehlermeldung: "Fehler beim Kompilieren" (siehe Anhang). Wie kann ich ein Enum als Property speichern?

Hier der Code:


Private m_Importance As Outlook.OlImportance
...
Public Property Get importance() As Outlook.OlImportance
importance = m_Importance
End Property
Property Set importance(s As Outlook.OlImportance)
Set m_Importance = s
End Property

markusxy
27.09.2017, 08:11
Outlook.OlImportance ist eine Enumeration von Konstanten und keine Klasse.

Schau es dir mal im Objektkatalog an.

GibsonSG
27.09.2017, 08:21
Guten Morgen,

ich schrieb ja:
in einer eigenen Klasse das Enum Outlook.OlImportance (stammt aus der Outlook-Bibliothek) speichern

Ich habe eine eigene Klasse erstellt. Ene User-Auswahl soll in der Klasse gespeichert werden (in dem Fall der Enum-Wert des Outlook.OlImportance aus einer Abfrage).

markusxy
27.09.2017, 08:26
Ich dachte du verstehst den Hinweis.
Property Set und Set allgemein wird für das erstellen einer Objekt Referenz verwendet.

Du musst also Property let einsetzen.;)

GibsonSG
27.09.2017, 08:40
Oha, el Blindo :D
Natürlich....

Liegt daran, dass ich primär mit C# zu tun habe. Dort gibt es dieses Let/Set-Konstrukt nicht. Wenn ich dann in VBA mit Klassen hantiere, falle ich öfters in das gewohnte Muster. Danke für die Hilfe und schönen Tag noch :)

markusxy
27.09.2017, 08:55
ich primär mit C# zu tun habe.

ja in .net wird bei der Zuweisung zwischen Objekt und skalarem Typ nicht unterschieden.
Ich stell mir das switschen gar nicht so einfach vor.

Bitte den Thread auf erledigt setzen.