PDA

Vollständige Version anzeigen : Dezimalzahlen aus Excel-Tabelle in Word-Serienbrief


FKR
28.08.2017, 22:21
Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit einer Excel-Tabelle, die mit einem Word-Serienbrief verknüpft ist. Folgende Situation: (Dezimal-)Zahlen aus der Tabelle ("Standard" formatiert, keine Dezimalstellenanzahl nach dem Komma etc. festgelegt) sollen in entsprechenden Serienbrieffeldern in Word eingesetzt werden (1 Excel-Zeile = 1 Dokument des Serienbriefs). Bis auf 2-3 Ausnahmen sind alle Werte ganzzahlig.

Das funktioniert an sich einwandfrei, abgesehen von einem Fall, bei dem statt "6,1", "7,3" usw. in der Tabelle "6,100000001", "7,2999999999" etc. im Serienbrief ausgegeben werden. Ich finde dafür keine Erklärung, da es nur in diesem einen Fall so ist (andere Zeilen mit Dezimalbrüchen funktionieren), die Zellen in Excel fast keine Formeln enthalten, und wo doch, nur Additionen mit max. 1 Nachkommastelle ausgeführt werden. An Rundungsfehlern kann es also nicht liegen.

Hat jemand eine Idee, was das Problem sein könnte?

VG

Hajo_Zi
29.08.2017, 05:01
vielleicht runden?

nur wenige schauen auf Deinen Rechner.

<img src="http://Hajo-Excel.de/images/grusz1.gif" align="middle" height="40" alt="Grußformel"><a href="http://Hajo-Excel.de/index.htm"><img border="0" src="http://Hajo-Excel.de/images/logo_hajo3.gif" align="middle" height="40" alt="Homepage"></a>

Luschi
29.08.2017, 06:47
Hallo FKR,

warum googelst Du nicht?: word excel serienbrief zahlenformat

und schon kommen die Tips nur so angeflogen, z.B:http://www.pctipp.ch/tipps-tricks/kummerkasten/office/artikel/word-excel-zahlenformat-im-serienbrief-richtig-einstellen-26854/
Gruß von Luschi
aus klein-Paris

PS: Word interessiert nicht die Bohne, wie die Daten in der Exceltabelle formatiert sind, sondern nimmt den reinen Zahlenwert,
das selbe Trauerspiel gibt's auch beim Datum.

FKR
30.08.2017, 09:52
Hallo zusammen und danke für die Antworten!

Die Feldfunktion zu erweitern hatte ich tatsächlich schon per Google gefunden, aber das hatte zunächst nicht funktioniert. Nach einigem Rumprobieren hat jetzt der Wert "##,#" das gewünschte Ergebnis gebracht, die Sache ist also erledigt!

VG