PDA

Vollständige Version anzeigen : Outlook Kalender Kategorien mit IMAP


row
04.05.2017, 14:05
Mahlzeit,

ich nutze seit jeher in Outlook unterschiedliche Farben (Kategorien) für die Verwaltung und Pflege meines Kalenders.

Kunde A = rot oder Kunde B = grün, etc.

Auf meinem alten Rechner mit Outlook 2013 (IMAP) hat dies ausreichend funktioniert. Im Outlook-Kalender konnte ich Kategorien anlegen und auswählen. Bei der Synchronisation mit meinem iPhone wurden alle Termine korrekt übernommen. Lediglich die Kategorien wurden auf dem Handy zurückgesetzt.

Bei meinem neuen Rechner mit Outlook 2013 (IMAP) kann ich nicht mal den Kalender in Outlook mit Kategorien pflegen. Kurzzeitig hatte mir der Category Manager von VBOffice sehr geholfen. Hier wurden sogar die Farbkategorien von Outlook ins Handy übernommen. Die Testversion ist jetzt leider abgelaufen und mein Chef ist zu geizig für eine Lifetime License.

Kennt jemand von euch eine Möglichkeit trotz IMAP Kategorien in Outlook anzulegen? Mir würde es reichen, wenn die Kalendereinträge in Outlook selbst farblich kategorisiert sind. Auf dem Smartphone wäre diese Ansicht nicht zwingend nötig.

thx & greetz row

halweg
05.05.2017, 09:22
Ich nutze eine Offline-Synchronisation meines Kalenders mit dem Smartphone, die im Hintergrund automatisch läuft. Damit habe ich auch alle Kategorien auf dem Smartphone, in Outlook sowieso und bin bei alledem unabhängig vom Internet.
Das mache ich aber schon allein aus Datenschutzgrünenden, da ich nicht verantworten will, meine und fremde persönlichen Informationen einer Cloud anzuvertrauen, deren Datenschutzbedingungen ich nicht verstehe.

row
05.05.2017, 10:00
Moin,

eine cloud-basierte Synchronisation für den Kalender nutze ich eigentlich gar nicht. Ich synchronisiere diesen über Bluetooth mit dem Programm MyPhoneExplorer.
Kann ich den Outlook Kalender nachträglich IMAP entziehen (offline setzen), sodass die Kategoriefunktion von Outlook wieder funktioniert?

halweg
05.05.2017, 11:01
Das ist evtl. eine Frage deiner Systemumgebung. Ich habe zum Beispiel unter Windows 10 nicht mal ein Online-Konto eingerichtet, weil ich für Microsoft nicht zu gläsern sein will.
Mit Office 2013 kenne ich mich nicht so aus.

Bei mir im Outlook habe ich zwei Datendateien, eine für die POP3-E-Mail-Konten und eine für IMAP (GMail).

Bei GMail habe ich nicht mal einen Kalender angelegt, den nutze ich nur bei der lokalen pst-Datei, die dann ihrerseits auch nie irgendwelche Kalender-Syncs machen wollte.

row
05.05.2017, 11:09
Moin,

bei Windows 10 habe ich mich auch nicht mit einem Microsoftkonto angemeldet. Also müsste ich vermutlich ein zusätzlichsn Konto bei Outlook anlegen (ohne E-Mailadresse) und in diesem Konto den Kalender nutzen und synchronisieren?! Wie bekomme ich denn am einfachsten die Kalendereinträge von Kalender 1 in Kalender 2?

halweg
05.05.2017, 11:18
Mir scheint, dass, wenn du in Outlook eine IMAP-Adresse einrichtest, eine Datendatei dazu angelegt wird. Die hat bei mir den Namen der E-Mail-Adresse mit der Erweiterung .pst.
Genau diese Datei wäre dann also wahrscheinlich die falsche für einen Offline-Kalender und du müsstest eine neue anlegen, nicht über ein Konto sondern über "Kontoeinstellungen-Datendateien", in meinem Fall erreichbar auch über die "E-Mail" in der Systemsteuerung. Aber vielleicht hast du auch schon eine zweite Datendatei ohne IMAP?

Das Übertragen der Termine machst du dann einfach per Drag'n Drop oder über Markieren/Verschieben (Kalendereinträge in der Listenansicht).

row
05.05.2017, 11:40
Mahlzeit,

mit der zusätzlichen Datendatei hat es geklappt. Jetzt funktionieren auch die Outlook Kategorien, nur noch hoffen, dass die ganzen Termine auch richtig kopiert werden.