PDA

Vollständige Version anzeigen : Pivot mit einer Suchen(Funktion)


Kostja.S
09.01.2017, 17:48
Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem bei dem ihr mir hoffentlich weiterhelfen könnt.

Ich habe in der Spalte A Sätze, die unterschiedlich formuliert sind und auch unterschiedliche Infos beinhalten. In Spalte B suche ich nach der Stadt Paris über folgenden Befehl:

=WENN(ISTFEHLER(SUCHEN("paris";[@Text];1));"";"1")

Ziel ist es jeden einzelnen Text zu überprüfen und wenn der gesuchte Begriff sich unter dem Text befindet soll eine 1 ausgegeben werden, ansonsten soll die Zelle leer bleiben.

Zum Schluss will ich ein Säulendiagramm erstellen, in dem ich nachschauen kann wie oft der einzelne Begriff erwähnt bzw. gefunden wurde. Das Problem ist nur, dass scheinbar Pivot sämtliche Zellen mitrechnet und ich somit auf die Gesamtanzahl 3 komme, obwohl Paris nur einmal gefunden wurde.

Kann mir jemand sagen was ich falsch mache und wie ich es korrigieren kann?

Fürs Verständis habe ich eine Beispieldatei angehängt. Ich hoffe ich konnte mein Problem euch einigermaßen gut rüberbringen.

Danke im Vroaus für eure Hilfe.

Beste Grüße

Kostja.S

WS-53
09.01.2017, 17:58
Hallo Kostja.S,

wenn du in deinen Formeln die Text-1 direkt als Zahlen-1 (ohne Anführungszeichen) ausgibst, dann kannst du in der Pivottabelle SUMME anstatt ANZAHL verwenden und dir werden die richtigen Ergebnisse angezeigt.

Scorefun
09.01.2017, 17:58
1. Die Formel passt nicht, da das Ergebnis text ist und keine Zahl:

=WENN(ISTFEHLER(SUCHEN("paris";[@Text];1));0;1)

2. Ändere die Werteigenschaften auf Summe statt Anzahl in der Pivot

Scorefun
09.01.2017, 17:59
Hallo Kostja.S,

wenn du in deinen Formeln die Text-1 direkt als Zahlen-1 (ohne Anführungszeichen) ausgibst, dann kannst du in der Pivottabelle SUMME anstatt ANZAHL verwenden und dir werden die richtigen Ergebnisse angezeigt.

:grins: Wenn Zwei das Gleiche Denken...

Kostja.S
10.01.2017, 07:47
Großen Dank, es hat geklappt :)...Ich hätte da noch eine weitere Fragen, bei der ihr mir bestimmt helfen könnt, es geht wieder um die Zahl 1

Ich habe ein Feld mit Suchbegriffen erstellt, die ich mit dem Text vergleichen möchte. Mit folgender Formel möchte ich bei einem Treffer eines der Suchbegriffe die 1 (Zahl) rausbekommen. Leider kriege ich es nicht so ganz hin, bei mir kommt der bzw. eines der Suchbegriffe raus.

=WENNFEHLER(INDEX(Tabelle1[SUCHBEGRIFFE_STADT];AGGREGAT(15;6;ZEILE(Tabelle1[SUCHBEGRIFFE_STADT])/((SUCHEN(Tabelle1[SUCHBEGRIFFE_STADT]&" ";[@Text]&" ")>=1)*1);1)-1;1);"")


Ich danke euch für eure Hilfe im Voraus.

Beste Grüße

Kostja.S

Kostja.S
10.01.2017, 07:52
Ok, ich habe es hinbekommen :)


=WENN(ISTFEHLER(INDEX(Tabelle1[SUCHBEGRIFFE_STADT];AGGREGAT(15;6;ZEILE(Tabelle1[SUCHBEGRIFFE_STADT])/((SUCHEN(Tabelle1[SUCHBEGRIFFE_STADT]&" ";[@Text]&" ")>=1)*1);1)-1;1));"";1)


ich musste nur ISTFEHLER() dafür nutzen :)