PDA

Vollständige Version anzeigen : Rückbau Access Projekt nach accdb


cheaptrick
19.12.2016, 13:20
Hallo,

in Kürze wird uns die Umstellung von Office 2010 nach 2013 ereilen, was das Problem mit sich bringt, dass Access Projekte nicht mehr funktionieren.
Ich bin da leider auch betroffen.
Aktuell bereitet mir ein Formular Kopfzerbrechen, das seine Daten aus einer Stored Procedure von SQL Server 2008 R2 bezieht.
Die Filterung der Daten erfolgt über (5-7) Eingabeparameter, die aber nicht immer alle gesetzt sein müssen.
Ich hab so recht keine Idee, wie ich das Problem in einer Datenbank lösen kann.
Hat jemand einen Tipp?
Da es sixch um größere Datenmengen handelt, die über teilweise langsame Anschlüsse laufen, würde ich es vorziehen, wenn die Daten weiterhin auf Seiten des SQL Servers bearbeitet werden und ich nur die Ergebnisse bekomme.

Bin für jeden Tipp dankbar.

Gruß


cheapy

hcscherzer
19.12.2016, 14:13
Wie bekommt das Formular denn jetzt (unter Acc2010) seine Daten aus der SP?
Und was genau funktioniert dabei unter Acc2013 nicht mehr?

cheaptrick
19.12.2016, 14:28
Hallo Hans-Christian,

die Daten kommen aus einer gespeicherten Prozedur.
Um die Daten auf dem Server zu filtern setze ich die entsprechenden Eingabeparameter, dieser gespeicherten Prozedur.

Die Eingabeparameter setzte ich per VBA.
Siehe anhängendes Bild.

ebs17
19.12.2016, 19:34
Frage: Wie bekommt das Formular denn jetzt (unter Acc2010) seine Daten aus der SP?
Antwort: Die Daten kommen aus einer gespeicherten Prozedur

Kann man eine solche Informationsfülle noch überbieten?

hcscherzer
19.12.2016, 19:58
Kann man eine solche Informationsfülle noch überbieten?ROTFL

markusxy
19.12.2016, 20:08
Frage: Wie bekommt das Formular denn jetzt (unter Acc2010) seine Daten aus der SP?
Antwort: Die Daten kommen aus einer gespeicherten Prozedur

Kann man eine solche Informationsfülle noch überbieten?

Eberhard, ganz zu Beginn steht schon dass er ein Access Projekt verwendet.
Es sollte also klar sein, wie er rankommt.
Nur geht das in den neues Access Versionen nicht mehr.

Die Adp Files verwenden ja ADO für den Datenzugriff. Daher auch der problemlose Umgang mit den SP.


LG Markus

ebs17
19.12.2016, 20:19
ADO ist aber kein Alleinstellungsmerkmal für ADP, das geht in einer MDB genau so lange wie es ADP gibt (seit Acc2000).
Ich hab so recht keine Idee, wie ich das Problem in einer Datenbank lösen kann.
Das Naheliegende wäre nachzuschauen: http://lmgtfy.com/?q=ms+access+stored+procedure+vba

fraeser
19.12.2016, 21:22
Ich hab keine Erfahrung mit höheren Versionen bzgl. ADO.
Habe max. Acc2007 im Einsatz und arbeite nur mit SQL-Servern.

Aber, @cheaptrick,
Deine Parameterübergabe aus #3 habe ich so noch nicht benutzt.
Übergib doch die Parameter direkt im VBA (RowSource/RecordSource).