PDA

Vollständige Version anzeigen : Halbzeit- und Endergebenisse in Statistik einfügen


PanteraNera
07.12.2016, 17:56
Ciao zusammen,

leider habe ich noch ein anderes Problem und hoffe, dass ihr mir diesmal wieder behilflich sein könnt. Für meine Fussballdatenbank hätte ich noch gerne eine Statistik mit Halbzeit- und Endstandergebnisse.

Die Statistik ist unterteilt in S/S,S/U,S/N,U/S,U/U,U/N,N/S,N/U,N/N.
Zur Erklärung: S = Sieg, U = Unentschieden und N = Niederlage
Der erste Buchstabe ist für das Ergebnis in der ersten Halbzeit und der zweite für das Endergebnis.

Ein kleines Beispiel dazu:
Bayern München - Werder Bremen 6:0 ( 2:0)
Bei Bayern müsste nun bei S/S eine 1 sein, da man in der ersten HZ geführt hat und in der zweiten ebenfalls.
Bei Werder Bremen wäre eine 1 bei N/N, weil man bei beiden Halbzeiten verloren hätte.

Zur besseren Verständigung füge ich eine kleine Beispieldatei mit an.

Ich hoffe, dass ich mich verständlich ausgedrückt habe und ihr mir dabei behilflich sein könnt.

LG
Alberto

WS-53
07.12.2016, 19:05
Hallo Alberto,

mit 2 zusätzlichen Hilfsspalten und einer zusätzlichen Hilfszeile, die ich markiert habe, lässt sich dies realisieren. Ich habe diese in der beiliegenden Mappe markiert. Bei deinen Vorgaben hast du Schalke und Mainz falsch bewertet. Deine Vorgaben habe ich nach rechts kopiert und die Abweichungen markiert.

In den Hilfspalten werden die Punkte Halbzeit + (Punkte Endergebnis * 10) für Heim und Gast berechnet. Ergibt somit 9 verschiedene Ausprägungen. Und diese werden dann mit ZÄHLENWENNS(), merke gerade, dass es ZÄHLENWENNS bei xls nicht gibt, über alle Spieltage gezählt.

Ich denke, du solltest dir ein neueres Excel zulegen. Ich habe jetzt keine Lust, die Formel auf SUMMENPRODUKT umzustellen. Ich werde die Datei aber auf jeden Fall auch noch einmal als .xlsx hochladen.

WS-53
07.12.2016, 19:16
So hier noch einmal die Mappe als .xlsx, denn zu Zeiten von .xls gab es noch kein ZÄHLENWENNS.

PanteraNera
07.12.2016, 20:51
Hallo WS-53,

vielen Dank für deine schnelle Antwort.
Da ich leider mit dem Format nichts anfangen kann, werde ich mich nach einer anderen Lösung umschauen müssen.
Aber trotzdem vielen Dank für deine Mühe.

LG
Alberto

Scorefun
07.12.2016, 22:32
Als Summenprodukt in Zelle AP5

=SUMMENPRODUKT(($C$6:$C$14=$AN5)*($AK$6:$AK$14=AP$2))+SUMMENPRODUKT(($D$6:$D$14= $AN5)*($AL$6:$AL$14=AP$2))

und nach rechts und unten kopieren

PanteraNera
08.12.2016, 11:36
Hallo Ralf,

vielen Dank für deine Antwort.
Ich habe es getestet und es funktioniert einwandfrei :-)

@ WS-53
Ich werde deinen Rat mal befolgen und mir eine neuere Version zulegen ;-)

LG
Alberto