PDA

Vollständige Version anzeigen : Druck-Button erstellen


Sonnenlicht
04.10.2016, 20:10
Hi,

ich würde gerne ein Druck-Button erstellen, welcher dazu führt, dass ein festgelegter Druckbereich mit einem festgelegten Drucktitel (Wiederholungszeilen oben) und der Seitenreihenfolge "Seiten nach rechts, dann nach unten". Geht das? Bzw. habe ich leider keine Kenntnisse in VBA.


Gruß Sonnenlicht

Hajo_Zi
05.10.2016, 06:05
lege alle Einstellungen fest. Ordne den Drucknutton in der Schnellstartleiste an, dann muss dieser nur gedrückt werden.

<img src="http://Hajo-Excel.de/images/grusz1.gif" align="middle" height="40" alt="Grußformel"><a href="http://Hajo-Excel.de/index.htm"><img border="0" src="http://Hajo-Excel.de/images/logo_hajo3.gif" align="middle" height="40" alt="Homepage"></a>

Pit987
05.10.2016, 07:50
Hallo Sonnenlicht!
Das geht auch ohne VBA Kenntnisse.
Starte den Makrorekorder, bereite den Druck vor, wähle den Drucker aus und starte den Druck.
Dann beendest Du den Makrorekorder, erstellst einen Druckbutton und kopierst dort den Makrocode rein.
Fertig.

Viel Erfolg
Pit

Sonnenlicht
05.10.2016, 09:51
Hi Pit987,

ich habe leider noch nie ein Makro aufgezeichnet. als ich habe jetzt ein Druckbereich festgelegt usw. Jetzt wollte ich, dass wenn der Anwender auf den Button klickt als letztes das Fenster unter Datei -> Drucken angezeigt bekommt.
Jedoch kann ich dann irgendwie die Makro Aufzeichnung nicht beenden oder gibt es hierfür eine Tastenkombination. Und Wie binde ich den Makrocode dem Button zu ?

Gruß Sonnenlicht:(

Pit987
05.10.2016, 11:47
Hallo Sonnenlicht!

Na dann legst Du jetzt Dein erstes Makro selbst an.
Vorher eine Kopie der Datei anlegen, falls Du die Datei beschädigst.

Ich habe nur Excel 2007.
Klicke auf die Rubrik ENTWICKLERTOOLS.
Eventuell muss dazu ein AddIn aktiviert werden.
Oben links findest Du dann den Menupunkt MAKRO AUFZEICHNEN.
Da draufklicken, MSGBox bestätigen und schon werden alle Mausbewegungen und Tastatureingaben aufgezeichnet.
Oben links wird aus MAKRO AUFZEICHNEN dann MAKROAUFZEICHNUNG BEENDEN. Einfach draufklicken.

Nun den Entwicklermodus aktivieren.
Dann den Druckbutton aus dem ActivX Modul erstellen und dort unter "Eigenschaften Code" den aufgezeichneten Makrocode reinkopieren.


Viel Erfolg

RPP63neu
05.10.2016, 12:26
Moin!
Nur ergänzend, da die Entwicklertools ja in der Standardinstallation nicht vorhanden sind:
Nimm das Icon unten links in der Statusleiste (neben "Bereit"), das hat die gleiche Funktion.

Gruß Ralf

Sonnenlicht
05.10.2016, 13:02
Hi,

Ja aber wenn ich auf Reiter -> "Datei" -> "Drucken" ist die Statusleiste und damit der icon nicht mehr sichtbar. Ich weis auch nicht bis wohin ich ein Makro aufzeichen muss. Bis zur letzten Ansicht, die der Anwender später erhalten soll oder darf ich auch wieder zurück gehen, was der anwender aber nicht sehen soll.

Gruß Sonnenlicht

Pit987
05.10.2016, 13:21
Hallo Sternenlicht!
Die ENTWICKLERTOOLS hast Du also im Menu. Das ist doch schon mal gut.
Das Makro speichert sich alleine. Da musst Du Garnichts machen.
Die Datei sollte aber als *.XLSM gespeichert werden. Das ist die Voraussetzung für VBA und Makros.
Was der Anwender später sehen soll, stelle erst mal zurück.
Es erscheint mir günstig, vom Kleinen zum Großen und vom Bekannten zum Unbekannten zu arbeiten.

Den Button musst Du nicht sehen, um ein Makro aufzuzeichnen.

Konntest Du den Arbeitsablauf als Makro abschließen und die Makroaufzeichnung beenden?

Pit

Sonnenlicht
05.10.2016, 15:33
Hi,

Ja/Nein,

hier ein Bild, was erscheinen soll, wenn man auf den Button drückt.
Und wenn ich diese Ansicht habe, wird die Satusleiste nicht mehr angezeigt, so dass ich das Makro nicht beenden kann bzw. die Aufzeichnung.

Gruß Sonnenlicht

RPP63neu
05.10.2016, 15:45
Wenn Du die Einstellungen bereits manuell vorgenommen hast, dann brauchst Du keinen Druckbutton!
Ausdruck der aktuellen Seite geht dann einfach per Tastenkombi Strg+p
Alternativ lege Dir (wie Hajo ja bereits schrieb) die Druckschaltfläche in die Schnellstartleiste.
Datei, Optionen, Symbolleiste für den Schnellzugriff

Gruß Ralf