PDA

Vollständige Version anzeigen : Strato DB mit Excel verbinden


Muecke.1982
02.10.2016, 20:32
Hallo miteinander,

ich möchte ein wenig mit der Funktion Daten aus einer Datenbank in Excel einbinden herum experimentieren.

Leider kann udn darf ich auf meinen Laptop (WIN 7) nichts installieren somit kann ich mir keine Datenbank dort installieren, aus dem Grund dachte ich mir das ich von meinen Webspace bei Strato eine Datenbank dazu verwenden könnte, ich möchte ja erst mal nur etwas damit Spielen, ausprobieren wie das geht etc.

Leider habe ich bei Strato gelesen (finde es leider nicht mehr) das man nicht von Extern auf die Datenbank zugreifen kann, daher meine Frage an euch.

Hat schon mal jemand auf eine Strato Datenbank über Excel zugegriffen?
auf was müsste ich achten?

oder gibt es zum testen eine andere Möglichkeit mit so einer Datenbank zu experimentieren?


Wenn das klapt was ich mir vorstelle und ich das auch hin bekomme dann würde ich von unserer IT eine Datenbank interne erstellen lassen, so das wir über Localhost darauf zugreifen, doch vorab würde ich das erst ein mal testen etc.

Gruß Mücke

Benutzername:
02.10.2016, 20:48
Tach Mücke,

was für ein Datenbanksystem willst Du denn nutzen?

Mir bietet Strato z.B. MySql DB an, diese kann man aber wohl auch von extern nutzen:

https://www.strato.de/faq/article/567/So-nutzen-Sie-unsere-MySQL-Datenbank.html#ssh

Ansonsten kannst Du aber auch einige Datenbanken (z.B. wohl auch MySql) als portable Anwendungen auf deinem Computer laufen lassen, solltest also keine Installationsrechte oder Ähnliches benötigen.

Gruss,
Stephan

Muecke.1982
02.10.2016, 23:17
Servus Stephan,

Oh der Artikel ist gut, der muss ich unbedingt mal testen.
bin gespannt ob das wirklich so schön und gut klapt :-) wie ich mir das vorstelle.

Echt es gibt auch portable Datenbanken die nicht installiert werden müssen, das wäre auch cool.
wenn das jedoch mit der Strato DB klappt wäre das erst mal ausreichend, will das ja nur testen um zu schauen wie das geht.

Ja ich dachte an eine MySql DB, zumindest habe ich die bei Strato glaube 5 oder 7 Stück, für die Webseite wird jedoch nur eine benötigt habe also noch was frei :-) dort, die ich zum Testen verwenden kann.

Würde mich noch mal melden wenn ich die Datenbank erstellt habe und dann auch mit Excel verbinden habe.

Danke dir.

Gruß Mücke

Muecke.1982
04.10.2016, 15:06
so habe gerade mit Strato Telefonist.
Einen Externen zugriff von Excel geht leider nicht, das lässt Strato nicht zu !
Somit ist zum Testen meine Strato DB ausgefallen.

Eine Freie Datenbank im Internet auf die man auch von Extern zugreifen kann kennt niemand von euch?

habe die https://db4free.net/ ausprobieren wollen, doch das ist dermaßen langsam das ich fast dran verzweifle.

gibt es da nicht noch was was man verwenden kann? ohne das ich was am Rechner haben muss?

ebs17
04.10.2016, 15:33
Naheliegend wäre doch die Verwendung einer Access-Datenbank:
- Das ist eine einfache Datei (MDB bzw. ACCDB).
- Eine solche kannst Du ohne zusätzliche Installation erstellen und betreiben, die notwendige Datenbankmaschine hat bereits die Officeinstallation mitgebracht.
Zum Erstellen könntest Du geeignete Tabellen aus Excel exportieren, oder Du wählst Dir etwas aus dem reichhaltigen Forumsbestand aus.
- Ohne Installation von Access fehlt selbstredend die grafische Bedienoberfläche. Ein Dateibetrachter wie MDB Viewer Plus (http://www.ms-office-forum.net/forum/showthread.php?t=298472) bietet aber auch schon einige Möglichkeiten.
- Andere Datenbanken unterscheiden sich bei der geplanten Verwendung dazu primär in anderen Verbindungsdaten zur DB.

Muecke.1982
04.10.2016, 15:47
hey,

ja es soll später auf eine Access-Datenbank raus laufen, leider haben ich auf meinem Rechner eine Abgespeckte Version vom Office (Word, Excel, PowerPoint).

ich wollte jetzt nicht unsere IT nur zum herum experimentieren meinen Laptop geben das die mir dort ein Access installieren, wobei ich das wider bei meinen Chef erst beantragen müsste da die Lizenz in meine Kostenstall gebucht werden müsste, und wenn es dann nicht klappt schaut mein Chef immer so doof, daher würde ich gerne vorab erst testen und wenn ich sicher bin das das geht und ich das hin bekomme ein Access beantragen ;-)


Frage: du hast das
"Freeware-Tool zum Betrachten und Bearbeiten von MDB's und ACCDB's"
verlinkt.

gehe ich gerade in der richtigen Annahme das die DB im Access nur eine Datei ist? auf die ich per Excel zugreifen muss?
und somit kein Access selbst auf dem Rechner benötige um damit herum zu experimentieren?

Für die Grafische Oberflechte der DB könnte ich dann das Tool verwenden?

Ist das soweit Richtig?

dann muss ich mich auf die Suche nach einer Muster DB von Access machen. :-)
Das wäre genial.

Gruß Mücke

Benutzername:
04.10.2016, 15:51
Servus Mücke,

komisch, hatte sich bei dem anderen Link anders angehört wegen Putty und co.

Ich habe bei Strato auch gerade das gefunden, geht wohl leider tatsächlich nicht von extern. :(
https://www.strato.de/faq/article/1990/Gibt-es-bei-STRATO-Einschr%C3%A4nkungen-bei-den-MySQL-Funktionen.html

Alternativ kann man wohl noch MySql portable installieren, ich weiss aber nicht wie gut das klappt.
https://dev.mysql.com/doc/refman/5.7/en/windows-install-archive.html

Ansonsten wäre ebs17s Idee mit Access natürlich auch nicht schlecht.
Da kannst auch schon schön mit rumspielen.

Gruss,
Stephan

Muecke.1982
04.10.2016, 15:55
Hey Stephan,

ja das mit Strato finde ich auch etwas Schade, hat mir ein paar Stunden zeit gekostet. Naja so habe ich wider was dazu gelernt :-)

Das mit dem Access von ebs17 wäre echt gut, wie gesagt wenn das Ohne Access möglich ist, die Frage ist wie ich an so eine Muster Datenbank Datei heran komme, ich habe ja kein Access auf dem Rechner :-(.

naja das bekomme ich auch noch hin.

Gruß Mücke

EDIT: Habe gerade gesehen man kann auch eine Neue DB mit dem Tool erstellen. ich werde das mal Testen ob ich das mit Excel verbunden bekomme etc.

Muecke.1982
04.10.2016, 16:56
Also ich habe nun eine Datei erstellt mit einer Tabelle, und diese dann in Excel integriert.

Ich habe auch schon ein wenig damit herum gespielt, das ist Genial, und das Ohne Access auf dem Rechner.

Bis jetzt klappt das alles was ich mir vorgestellt habe :-)

Danke euch.

ich habe zwar noch die ein oder andere Frage doch dafür würde ich lieber ein Neues Thema aufmachen.

Gruß Mücke

ebs17
04.10.2016, 17:31
und das Ohne Access auf dem Rechner
Für ein Backend (Datenbank, die nur die Tabellen samt Beziehungen sowie dann auch durchaus Abfragen enthält) ist bei einer MDB/ACCDB nur die Datenbankmaschine nötig. Das ist die Access Database Engine (ACE) ab Office 2007, davor die Jet-Engine. Beides wird sehr unmittelbar von Access genutzt, ist aber nicht wirklich Bestandteil von Access, sondern wird durch Windows (Jet) bzw. einem bereits einfachen Office (ACE) zur Verfügung gestellt. Das auch verfügbare MS Query baut übrigens auch auf Jet/ACE auf.
Hier bietet eine Accessinstallation sehr einfach zu bedienende Assistenten zur Erzeugung der oben genannten Dinge, man kann sich aber auch anders behelfen wie z.B. mit dem genannten Tool. Wenn man sich auskennt, kann man alles auch per Code erledigen (SQL in Verbindung mit DB-Zugriffstechniken wie DAO oder ADO).

Notwendig ist ein installiertes Access, wenn man (Access)Formulare, Berichte, Makros und VBA-Codes in einer DB-Oberfläche (=> Frontend) entwerfen und nutzen will. Das Zusammenwirken dieser Objekte mit Tabellen+Abfragen ist sehr einfach und direkt, Accessformulare lassen sich deutlich schneller und einfacher und anspruchsvoller erstellen als die in Excel gewohnten Userforms.

Bis jetzt klappt das alles was ich mir vorgestellt habe
Das ist doch ein schöner Start in die Woche.